Kann ich als Kleinunternehmer meine Spritkosten und andere erforderliche Sachen die ich benötige absetzen?

3 Antworten

Geschäftliche Fahrten mit priv. PKW kannst du dann mit 2x 150km x 0,30 Euro absetzen, weil die Heimfahrt zurueck zu deiner Betriebsstätte dazu zählt. Aber mir scheint, du solltest schon Mal einen Steuerberater konsultieren. Diese Ausgaben kannst du auch als Betriebsausgaben abesetzen

Bist du dir da sicher das ich die Hin und Rückfahrt mit 0,30€ voll berechnen kann ? Da ich gelesen habe, das man nur die Hinfahrt berechnen darf wie bei der normalen Steuererklärung als Privatperson

@syncmaster2017

Ich selber habe so einen Laden schon lange und mache meine Einkommensteuererklärung ohne Beanstandung des FA selber. Aber wie gesagt, du scheinst mir zu wenig Kenntnisse dazu zu besitzen. Und ein Steuerberater macht sich da schon mehr als bezahlt

@HOHOHOTSCHIMING

Und eben bist du ein (Einzel)Unternehmer und keine Privatperson in Sachen EUR

Verkaufst du auch Räder ? Wie machst du das wenn dir die Privatperson keine Quittung ausstellt als Nachweis wie hoch man die Ware gekauft hat ? Und wie weise ich nach, wieviel ich die Räder verkauft habe ?

@syncmaster2017

Ohne Quittung/Rechnung kaufe nichts für dein Geschäft. Du brauchst sie unbedingt als Nachweis beim FA, falls eine Betriebsprüfung stattfindet. Die kann innerhalb von 10 Jahren immer stattfinden.

Das Problem ist, das ich zu 99% von privat kaufe und zu 99% an privat verkaufe. Da wird es schwer eine Quittung zu bekommen mit Name und Adresse sowie Unterschrift ... wie müsste ich da vorgehen ?

@syncmaster2017

Das darfst du dir als Unternehmer nicht erlauben ohne Quittung/Rechnung zu kaufen oder zu verkaufen. Wie sollst du schon vorgehen?

Reicht es, wenn ich das Inserat von eBay Kleinanzeige abfotografiere und nur den Nachnamen und die Adresse auf ein Quittungsblock als Nachweis eingebe ? Adresse habe ich ja, da ich die von dort abhole allerdings keine Unterschrift ...

Hallo,

nein so einfach ist das alles nicht :-)

Denn die wundersamen deutschen Steuergesetze halten viele Überaschungen parat.

Ja, kannst du alles ansetzen.

Was möchtest Du wissen?