Kann ich als deutsche eine türkische staatsbürgerschaft hinzu beantragen?

5 Antworten

Bitte erst mal prüfen (lassen), ob Du nicht eh ab Geburt schon beide SB hast. Da fragst Du bei Deinem Bürgerbüro und/oder beim Amt für Staatsangehörigkeitswesen Deiner Stadt nach. Ein nicht vorhandener Pass ist nicht gleichbedeutend mit einer nicht vorhandenen Staatsbürgerschaft.

Ein Bürgerbüro bzw. deutschen Behörden können keine Auskunft über das Vorhanden einer anderen Staatsbürgerschaft als der deutschen geben. Dafür sind die Behörden der betroffenen Länder nach Vorlage aller dafür notwendigen Dokumente zuständig. 

Die deutschen Behörden können da nur mutmaßen. 

Es dauert unterschiedlich aber Dein Vater sollte mit dir es beim türkischen Konsulat oder Botschaft( ich weiß gar nicht so genau) beantragen. Und bei meinem algerischen Pass hats 6wochen gedauert musst halt gucken ist unterschiedlich... 

Wenn Du als Sportler in die Türkei willst, dann lass das doch den Club machen. Die haben die besseren Verbindungen.

Natürlich kannst Du hier die türkische beantragen, müsstest aber die deutsche abgeben. Die könntest Du aber später auch nicht wieder zurück bekommen. Es gibt einige Staaten, die ihre Einwohner nicht aus der Staatsangehörigkeit heraus lassen. Bei denen kann eine doppelte Staatsbürgerschaft anerkannt werden. Die Türkei gehört nicht dazu. Frag doch einfach mal in Deinem Ortsamt/Rathaus/Einwohnermeldeamt nach. Dein Vater könnte doch auf einem Konsulat Auskunft erhalten. Ehe Du auf einem Konsulat die türkische Staatsangehörigkeit beantagst, musst Du die deutschen Behörden um Erlaubnis fragen.

Weil dein Vater ein türkischer Staatsbürger ist und deine Mutter eine deutsche Staatsbürgerin ist, bekamst du mit deiner Geburt beide Staatsbürgerschaften. 

Auch dann, wenn du in Deutschland geboren wurdest und deine türkische Staatsbürgerschaft bei den türkischen Behörden nicht registriert wurde. 

Wenn du nach dem 31.12.1999 geboren wurdest, darfst du beide Staatsbürgerschaften dein Leben lang behalten. 

Bist du vor dem 01.01.2000 geboren, so musst du dich spätestens bis zum 21. Lebensjahr für eine Staatsbürgerschaft entscheiden bzw. wenn du 1996 (wie es in deinem Nicknamen steht) geboren wurdest entschieden haben. Tust/hast du das nicht, so verlierst du bzw. hast bereits die deutsche Staatsbürgerschaft  automatisch verloren. 

Deine türkische Staatsbürgerschaft behälst du in dem Fall aber weiterhin. 

Ich hoffe dir damit geholfen zu haben. 

Viel Erfolg! 

Wenn du die türkische haben willst musst du die deutsche abgeben und bekommst sie nie wieder. Deutschland erlaubt keine doppelte Staatsbürgerschaft wenn das andere Land kein EU Land ist. Außerdem erlaubt die Türkei keine doppelte Staatsbürgerschaft

Liebe Grüße

Das stimmt nicht. Denn ich habe doppelte Staatsbürgerschaft mit einem afrikanischen Land und Deutschland. 2.kenne ich einige die türkische insbesondere deutsche haben.

@Mybrainisamess

Mybrainisamess: Einige Länder der Erde entlassen ihre Bürger NICHT aus der Staatsbürgerschaft. Dann kann es eine doppelte Staatsangehörigkeit geben. Die Türkei entlässt und auch Deutschland. Aber es gibt bestimmte Ausnahmen, die man bei der Ausländerbehörde anfragen muss.

Der Türkei ist das egal, wenn das ursprüngliche Land -hier Deutschland- es erlaubt. Aber man muss die deutsche Staats.Angeh. abgeben. Deutschland erlaubt auch die doppelte Staatsangeh.keit, wenn besondere Gründe vorliegen. Das liegt im Ermessen zuständigen Behörde. Ich habe die doppelte Staatsangehörigkeit deutsch-türkisch. Die Gesetze ändern sich auch in Abständen. Wenn zum Beispiel ein Fußballclub da sich einsetzt, klappt sehr viel sehr schnell. 

Was möchtest Du wissen?