Kann eine Verbeamtung bzw. auch eine Beamtenzeit auf Probe, durch diesen Anwärter selbst, der diesen Status nicht möchte ablehnen?

4 Antworten

@andre88ffm,

bei den Berufsfeuerwehren kannst du nur mit abgeschlossener Prüfung als Beamter tätig sein.  Es sei denn du lässt dich aus dem Beamtenverhältnis entlassen und möchtest z.B. als Pförtner bei der Berufsfeuerwehr als Angestellter tätig werden.

Auch wäre es möglich bei einem Industriebetrieb wie z.B. bei Mercedes oder BMW  oder auch bei der US-Army als angestellter Feuerwehrmann tätig zu werden.

Und natürlich kannst du auch bei den freiwilligen Feuerwehren Mitglied werden, aber da kannst du kein Geld verdienen.

Man kann Dich nicht zwingen einen Job anzunehmen. Ob Du dann aber entsprechende Zeugnisse/Bewertungen bekommst und damit dann eine Stelle im ÖD bekommst ist eine andere Sache.

Natürlich kann man eine Verbeamtung ablehnen.

Ob man eine Stelle als Angestellter kriegt, hängt vom Einzelfall ab.

Aber warum willst du das denn nicht?

Was möchtest Du wissen?