Kann ein Nachbar einem das Kochen nachts verbieten (bzw. das Öffnen des Fenster wenn man kocht)?

9 Antworten

Wofür die Rechtschutz? Dafür müsste es doch erstmal eine Anzeige ihrerseits geben. Ich kann total nachvollziehen, dass du wütend bist und wahrscheinlich am liebsten demnächst immer Öl verschütten möchtest, um zu lüften, aber das schaukelt sich nur hoch und bringt keinem was, am wenigsten dir. Da sie offensichtlich auch sonst ständig meckern, würde ich versuchen es abprallen zu lassen und nachts einfach nicht mehr die Tür öffnen. Dann würde ich persönlich mal tagsüber hingehen und ihnen sagen, dass du sicher versuchen wirst, Rücksicht zu nehmen, dass du aber eben andere Zeiten als sie hast. Außerdem würde ich mir den Ton verbitten und ihnen auch klar sagen, dass dich das Angeschreie eher dazu bringen würde, Rücksicht demnächst zu vergessen.

In Deiner eigenen Wohnung kannst Du kochen, wann immer Du möchtest, desgleichen Rauchen auf dem Balkon oder am offenen Fenster. Es gibt ein Gerichtsurteil darüber. Duschen ist so ne Sache, da kommt es drauf an, wie hellhörig Deine Wohnung ist. Rede doch einfach mal ernsthaft mit Deinen Nachbarn, so geht es ja wirklich nicht. Im schlimmsten Fall wende Dich an den Mieterschutzbund, die können Dir dann sagen, wie Du weiter vorgehen kannst.

das würde deinen nachbarn gefallen, dir das kochen zu verbieten ;) zum glück haben sie keine rechtliche habe! du kannst kochen, wann immer du möchtest und wenn es morgens um drei ist. wenn die ein problem mit dem geruch haben, sollten die die fenster einfach schließen ;) ich denke, dass es genug gesetze gibt und wir nicht noch ein weiteres brauchen. als nächstes kommt dann pinkeln zwischen 24uhr und 6uhr verboten lach

:D

Sicher darfst du kochen wann immer du willst.

Aber ein bisschen Verständnis und Rücksichtnahnme auf die Nachbarn ist auch selbstverständlich.

Wie würdest du es empfinden, wenn du am schlafen bist und durch den "Gestank" mitten in der Nacht geweckt werden würdest.

Also, immer freundlich bleiben.

Tja, wenn die Nachbarn man auch freundlich wären. Die brüllen ja auch gleich rum - und da soll man noch nett bleiben? Da würde ich mir sogar sagen: jetzt erst recht! Sollen die doch ihr Fenster zumachen, wenn's sie stört. Lüften beim Kochen muß schließlich sein!

@werderbraut

Man kann die Dunstabzugshaube anstellen, oder etwas kochen, das niemanden stört. Zumindest um diese Uhrzeit.

Kenn weder die Nachbarn noch dich.

Aber Rücksicht ist besser als Streit. Nur meine Meinung.

Vielen Dank für all Eure Antworten!! Irgendwie werde ich gegen den Terror vorgehen...Aber jetzt lass ich mir die Lasagne richtig gut schmecken, grins mir einen, weil die da oben wach sind und ihm jetzt nichts anderes übrig bleibt als die Wodkafahne seiner Frau zu genießen!! Gutes Nächtle an alle!!

Die waren ernsthaft um die Uhrzeit bei dir? Wow. Also ich kann dich beruhigen...die können dir garnicht. Ich habe erst letztens eine ähnliche Diskussion verfolgt. In dieser ging es allerdings nicht ums kochen, sondern ums rauchen. Wie die lieben Menschen nunmal so sind, ergab sich daraus ein Rechtsstreit und die jursitische Instanz stand eindeutig auf Seiten des Rauchers. Wenn ich das mal auf deinen Fall übertrage: Koche so viel zu willst und wann du willst. Punkt.

Was möchtest Du wissen?