kann ein Minderjähriger zu einer Unterschrift gezwungen werden?

22 Antworten

nein musst du nicht.dasist aber so, wie wenn du dich hier anmelden wolltest und die agbs nicht akzeptierst. ohne agb-keine anmeldung möglich! also siehe dieses "regeln" als agb, dass du weiterhin "sorglos" am unterricht teilnehmen kannst.außerdem ist es für den lehrer auch ein positives einschreiten von dir indem du ihm entgegen kommst und ihn akzeptierst! gewisse regeln müssen auch in der schule gelten, wenn man sich nicht von aleine dran halten kann muss man halt in den sauren apfel beißen und diese schriftlich dingfest machen! zeig deine einsicht und unterschreibe besser!

... abhängig von deinem alter (unter 14? - na, wahscheinlich nicht) bist du evtl. nch nicht mal dran gebunden, wenn du unterschreiben solltest... und letztlich - was soll passieren, wenn du dich nicht dran hälstst?

auf der anderen seite... es geht ja nicht um die unterschrift, sondern vermutlich dass ihr euc zusammen auf etwas einigt...

nein, mit der Unterschrift verpflichte ich mich bestimmte regeln zum Busverkehr einzuhalten und wenn ich die dann nicht einhalte, werde ich vom Busverkehr ausgeschlossen.

@thehitmen

Und wo ist da dein Problem?

@obiwana

da ich diese Regeln für absolut beknackt halte, (wie übrigens ein Großteil anderer Schüler auch) habe ich nicht vor zu unterschreiben.

Du musst nicht, aber die Unterschrift ist wohl nötig. Du bestätigst ja damit auch nur, dass du die Regeln gelesen hast und sie dir hiermit bekannt sind. Du musst später auch unterschreiben, wenn in deiner Arbeit eine neue Betriebsvereinbarung rausgegeben wird, auch wenn sie dír nicht gefällt.

Müssen nicht, aber du musst dann auch mit den Konsequenzen leben. Also unterschreibe lieber, das erspart dir Ärger.

du musst nicht und wenn die regeln nicht ganz in ordnung sind, dann würd ich mich an den direktor der schule wenden und mich beschweren

Was möchtest Du wissen?