Kann ein Grundstück von mehreren Straßen erschlossen werden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aber andererseits kann 1 Straße doch auch n Grundstücke erschließen, wenn diese bspw. an einer Hauptstraße liegen.

In der Regel werden durch eine Straße mehrere Grundstücke erschlossen. Das nur 1 Grundstück erschlossen wird ist eine schon fast patologische Ausnahme. 

Oder können vielleicht n Grundstücke durch m Straßen erschlossen werden?

Es ist eine (m:n) Relation.

Das würde bedeuten, dass bspw. 2 Grundstücke von 3 Straßen erschlossen  werden?

Ich glaube das missverstehen Sie etwas. Insbesondere dürfen sie die Straßen nicht zusammenfassen. Heißt z.B.

Straße A erschließt die Grundstücke 1,2,4. Straße B erschließt die Grundstücke 1 und 3. Das ist natürlich nicht gleichzusetzen mit Straße A und B erschließen die Grundstücke 1-4.

Letzlich braucht man in der DB eine Erschließungsrelation / Tabelle.





Entgegen deines Namens weißt du aber doch schon eine ganze Menge... Danke für die hilfreiche Antwort!

Hier gehts doch nicht um Städteplanung sondern um relationale Datenbanken am Computer zu üben.

Also mach es dir nicht unnötig schwer und deklariere es so, wie es für dich am einfachsten ist:

Ein Grundstück kann nur von einer Strasse aus erschlossen werden.

Von einer Strasse aus können mehrere verschiedene Grundstücke erschlossen werden.

Also: 1:n

Das kommt darauf an, was Du mit Erschließung meinst. Es gibt die tatsächliche und die Baurechtliche Erschließung. Tatsächlich ist jedes Grundstück erschlossen, auch wenn es nicht direkt an eine (gewidmete) Straße grenzt. Da wird dann die Erschließung über ein Notwegerecht angenommen. Auch für diese Grundstücke können z. B. Ausbau- und Erschließungsbeiträge gefordert werden. 

Baurechtlich ist ein Grundstück nur erschlossen, wenn es direkt an einer gewidmeten Straße liegt oder die Erschließung über ein eingetragenes Geh-/Fahrrecht bzw. eine Baulast gesichert ist. 

Tatsächlich kann ein Grundstück über unbegrenzt viele Straßen erschlossen sein, die Baurechtliche Erschließung ist nur über eine Straße gesichert. Hier greifen der Bebauungsplan bzw. sonstige Satzungen (z. B. Flächennutzungsplan). Es kann somit sein, dass ein Grundstück zwar an einer gewidmeten Straße liegt und somit auch tatsächlich erschlossen ist, eine Baurechtliche Erschließung nicht vorliegt, weil die kommunale Satzung eine Erschließung über eine andere Straße vorsieht. 

Und manche Sind gar nicht erschlossen :) Da gibts auch genug Fälle , bzw es sollte zwar so sein , aber der liebe Nachbar will des nicht :)

@RakonDark

Über ein Notwegerecht sind alle Grundstücke erschlossen. Aber eben nicht baurechtlich. 

Deine letzte Anmerkung ist etwas unschlau.

2 grundstücke zu 3 strassen ist nicht das was die Datenbank fragt .

Stammdaten

Grundstücke

1. Datensatz = 1. Grundstück

2. Datensatz = 2. Grundstück


Stammdaten

Strassen

1. Datensatz = 1. Strasse

2. Datensatz = 2. Strasse


Verbindungpunkte

Bewegungsdaten

1. Datensatz = 1. Grundstück  , 1. Strasse

2. Datensatz = 1. Grundstück , 2. Strasse

3. Datensatz = 2. Grundstück , 2. Strasse


hier geht es nur darum welche mit welchen interargieren .

es geht nicht darum wieviele , es kann auch nur 1 strasse an 1 grundstück sein .

aber für die realtion ist halt die bewegungstabelle zuständig .




Oh ja, da hast du recht! Danke für die ausführliche Antwort

Gehe mal von n zu m aus . Denn es gibt genug Grundstücke die Ausfahrten zu n Strassen haben . Und genug Strassen die m Grundstücke haben .

Aber ein Haus hat theoretisch genau eine Anschrift, oder? 

Schreib mit der Begründung oben einfach n:m und dann passt das. Du sollst ja im Diagramm nur das richtig hinschreiben was du denkst was richtig ist..

@triopasi

Es geht hier um Grundstücke und nicht um addressen .

Wir haben z.b. bei unserem Grundstück 2 Adressen , 2 Häuser drauf .

@RakonDark

Hätte jetzt mal angenommen dass du mit der Erschließung einens Grundstückst die Adresse dazu bekommst sozusagen. Und damit wäre das dann ja n:1 da jedes Grundstückt nur an einer Straße liegt (nach Adresse). Oder?

Aber wgs: Das ist wsl eigentlich sowas von egal für die Aufgabe xD

@triopasi

seine Aufgabe ist so wie gestellt , Grundstücke . Gucken wir im Grundbuch nach , so ergibt sich , das es keine Adressen Zuteilung geben muss , sondern eher ein Planabschnitt . Deswegen gehen manche Häuser auch über mehrere Adressen , wo bei man hofft das es für jede Tür eine Gibt ;) Aber auch das ist manchmal fraglich , den es geht um Briefkästen finden :) Kann man Eingang A , Eingang B  nennen , kann man aber auch Lassen , wenn der Briefkasten bei der Hauptadresse ist .

@RakonDark

Und da wo ich gerade bin , hat es die Adresse 42 und 44 aber nur 1 Eingang .

Was möchtest Du wissen?