Kann die Gemeinde ein Grundstück (gepl. Spielplatz) durch ein Umlegungsverfahren, ohne die benachbarten Grundstückbesitzer, in ein Bauland ändern?

1 Antwort

das können sie schon. allerding dürfen sie nicht wild drauflos bauen, sie müssen wie alle anderen auch einen bauantrag stellen gegen den können die anderen grunstücksbesitzer einsprechen.

Was ist aber damit, wenn die benachbarten Grundstücke davon einen Wertverlust haben. Weil z.B. plötzlich ein Haus auf diesem Grundstück steht und vorher eine Grünfläche geplant war. Sicht wird eingeschränkt etc. und damals vielleicht dies die Gründe für dieses Grundstück waren.

Was möchtest Du wissen?