Kann der Vermieter das Rauchen im Kellerraum verbieten?

9 Antworten

Mit 18 sollte man auch langsam lernen auf andere Rücksicht zu nehmen. Wenn tatsächlich die Klamotten der anderen Mieter durch dich nach Rauch stinken, dann solltest du definitiv raus gehen. Ich rauche auch seit 16 Jahren, aber innen ist das für mich ein NoGo. 

Die Welt dreht sich nicht nur um dich. Wenn es dich nervt jede Stunde zum Rauchen raus zu gehen, dann habe ich einen guten Tip: Hör das Rauchen auf.

klar, er braucht sich an dieser stelle nur auf die hausordnung berufen. ist es in der hausordnung so festgelegt, dann darf er das auch verbeiten...

die hausordnung lässt sich übrigens seitens des vermieteres, sofern keine eigentünergemeinschaft vorliegt, in den meisten belangen jederzeit entsprechend anpassen.

daher kann und darf der vermieter das rauchen in den kellerräumen jederzeit verbieten...

dir bleiben also drei optionen:

  • zum rauchen rausgehen
  • die eigene bude vollräuchern
  • mit dem rauchen aufhören

lg, Anna

Der Kellerraum ist kein Wohnraum. Du darfst darin gar nicht wohnen.

Das Rauchen in den Kellerräumen kann über die Hausordnung verboten werden, was auch in den meisten Fällen der Fall ist.

Grundsätzlich kannst du davon ausgehen, dass weder das wohnen, noch das rauchen im Keller gestattet ist.

Du solltest dort möglichst schnell wieder ausziehen, bevor deinen Eltern eine Abmahnung oder gar die Kündigung ins Haus flattert.

Ist das tatsächlich ein Kellerraum, dann darfst du dort überhaupt nicht wohnen. Dann wäre das Rauchen dort dein geringstes Problem, denn das kann eine Abmahnung und im schlimmsten Fall eine Kündigung für deine Eltern zur Folge haben.

Ich finde es auch widerlich, wenn meine Klamotten nach Kippenqualm stinken. Wenn es dich nervt, zum Rauchen rausgehen zu müssen, dann hör auf mit dem Rauchen.

Ich wohne zur Zeit im Kellerraum von meinen Eltern

Das ist unzulässig. Kellerräume dürfen nicht für Wohnzwecke genutzt werden, es sei denn, es läge explizit eine entsprechende Bau- und Nutzungsgenehmigung vor. Sie sind nach Bauordnung nicht zum ständigen Aufenthalt geeignet, und es mangelt ihnen vor allem an der Erfüllung der brandschutztechnischen Auflagen (keine zwei Fluchtwege etc.). Das kann eine Abmahnung seitens des VM, ggfs. auch die Kündigung der Wohnung insgesamt nach sich ziehen.

woraufhin der Vermieter gesagt hat das das Rauchen im Keller jetzt verboten ist

Das Rauchen ist in Gemeinschaftsräumen ohnehin in aller Regel per HO untersagt, selbst wenn es an entsprechender Beschilderung mangelte. Und im Keller besteht immer ein Rauchverbot (vorbeugender Brandschutz).

Was möchtest Du wissen?