kann der mitarbeiter mit dienstwagen die fahrt zur arbeitsstelle als arbeitszeit abrechnen?

5 Antworten

Ist zwar Arbeitszeit, aber in vielen Firmen arbeitsvertraglich abweichend geregelt.

In einigen Bauunternehmen, die ich so kenne, werden den Arbeitnehmern, die mit dem VW-Bus oder der Doppelkabine vom Betrieb zur Baustelle fahren, pro Tag 1 Arbeitsstunde pauschal als Fahrzeit bezahlt, auch wenn die Fahrt länger dauert.

Korrekt ist das trotzdem nicht - auch wenn es üblich ist.

Wenn der Fahrer noch weitere Arbeitnehmer befördert, ist das auf jeden Fall schon eine dienstliche Handlung

Wenn er vom Betrieb zur tatsächlichen Arbeitsstelle fährt, ist das selbstverständlich Arbeitszeit.

Anders wäre es, wenn er den Dienstwagen mit nach hause nimmt, und von dort aus zur Arbeitsstelle fährt.

Ich meine, das zählt als Arbeitszeit. Anders wäre es, wenn er von zuhause aus mit dem Dienstwagen zur gewünschten Arbeitsstelle fährt.

Ich denke auch, dass es Arbeitszeit ist. Ist auch bestimmt vertraglich geregelt.

In meinen Augen ist das Arbeitszeit.

Was möchtest Du wissen?