Kann der Chef Betriebsferien bestimmen, in denen die gesamte Belegschaft Urlaub nehmen muss?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich kann der Arbeitgeber Betriebsferien (Zwangsurlaub) anordnen, dies kann bis zu 3/5 des Jahresurlaubs sein! Über zwei fünftel Ihres Jahresurlaubs müssen die Arbeitnehmer frei verfügen können.

http://www.arbeitsratgeber.com/betriebsferien-0286.html

Zu beachten ist folgendes:

  1. Der Arbeitgeber muss den Zwangsurlaub betrieblich begründen. Ist dies erfolgt?

  2. Der Arbeitgeber darf den Zwangsurlaub nicht tageweise anordnen, der angeordnete Urlaub sollte einen Zeitraum von mindestens 1 Woche, besser 2 Wochen, umfassen. Ansonsten wäre zu unterstellen, dass der Arbeitgeber das unternehmerische Risiko auf die Arbeitnehmer abwälzt. Zudem verstößt eine tageweise Anordnung gegen Sinn und Zweck des Tarifurlaubs (Erholungscharakter)

  3. Ein Betriebsrat, so vorhanden, ist hinsichtlich Lage und Dauer des Zwangsurlaubs mitbestimmungspflichtig.

Sind in Ihrem Arbeitsvertrag feste Arbeitszeiten vereinbart, so kann der Arbeitgeber keinen Zwangsurlaub anordnen! Dem Arbeitgeber bleibt dann, wenn die Mitarbeiter nicht einverstanden sind nur die Änderungskündigung.

Peter Kleinsorge

Natürlich kann er das. Was wäre denn die Alternative?

Er macht zu und ihr habt dadurch 2 Wochen mehr Urlaub als euch zusteht?

Alternative wäre unbezahlter Urlaub. Ist dir das lieber?

er darf sogar die Hälfte des Jahresurlaubes Betriebsferien anordnen.

Ist übrigens doch bei allen Berufen automatisch so, die an Schulferien gebunden sind oder an eine Saison

Viele Firmen machen Betriebsferien, in denen dann der Urlaub genommen werden muss. Dieser Urlaub darf aber meines wissens einen bestimmten Anteil am Gesamturlaub nicht ueberschreiten. Wieviel das genau ist, weiss ich im Moment allerdings nicht. Der Betriebsrat sollte darueber Auskunft geben koennen. Notfalls kann man im BundesUrlaubsgesetz nachsehen.

Betriebsferien ist in vielen Firmen üblich und durchaus zu den branchenüblichen Tarifen konform. Da der Urlaub auch sonst einvernehmlich zu Gestalten ist, müsstest du auch sonst deinen Urlaub mit den Bedürfnissen der Firma abstimmen. Wenn du mit einer neu eingeführten Regelung unzufrieden bist, dann solltest du vor allem deinen Arbeitsvertrag daraufhin überprüfen oder dies von einem Fachmann machen lassen.

natürlich kann er das wenn er wichtige gründe dafür hat (geringe nachfrage eines produzierten produktes, generell sehr wenig zu tun)

Was möchtest Du wissen?