Kann das Arbeitsamt mich zwingen eine Vollzeitstelle anzunehmen, wenn ich eine Teilzeitstelle will?

1 Antwort

Ja, denn deine Wünsche sind Sekundär. Es geht primär erstmal darum, dass du nicht mehr durch die Allgemeinheit finanziert werden musst.

Gibt es natürlich gute Gründe, dass du nur Teilzeit arbeiten kannst, dann darf dir keine Vollzeitarbeit zugeteilt werden. Gute Gründe sind gesundheitliche Gründe oder ein Kleinkind zu haben. Keine guter Grund ist "Ich habe einfach keinen Bock den ganzen Tag zu arbeiten".

@Panazee Weil ich weiter zur Schule gehen muss? und weil ich fürs Lernen konzentrieren soll? sind die nicht gute Gründe dafür eine Teilzeitstelle zu haben? Ich muss nur 4 Stunden am Tag arbeiten, dann kann ich nach Hause fahren, und außerdem bin ich krankenversichert, und bekomme einbisschen mehr als Hartz4

@achieve

Wenn man hier bedenkt, dass es ja tatsächlich Studenten geben soll, die neben ihrem Studium noch arbeiten, sich das Studium und ihren Unterhalt alleine finanzieren, haben die wohl ganz offensichtlich mehr Zeit als 24 Std. pro Tag ;-)

@achieve

Wenn du zur Schule gehst, dann hast du ein Anrecht auf BAFöG.

Das bekommt man, damit man sich auf die Schule konzentrieren kann und nicht arbeiten gehen muss.

Irgendwie kommt mir das eh merkwürdig vor. Du gehst noch zur Schule, bist aber beim Arbeitsamt als arbeitssuchend gemeldet.

Das klingt entweder danach, dass du falsch informiert wurdest, oder nach Betrug.

Was möchtest Du wissen?