Kampfmesser zur Selbstverteidigung?

5 Antworten

Die oberste Devise lautet: Konfliktvermeidung. Wenn du in so eine Situation kommst, ist es klüger, Deeskalation zu betreiben, als mit nem Messer rumzufuchteln. Wenn Deeskalation nichts bringt lieber die Beine in die Hand nehmen. Du hast keine Ahnung was die Typen selbst dabei haben. Messerstechereien sind extrem gefährlich, und wenn niemand dabei ist, der Hilfe ruft, stehen die Chancen gut, dass mindestens ein Beteiligter noch vor Ort verblutet.

Messer sind defintiv nicht zur Selbstverteidigung geeignet. "aber schreckt so eine schöne Klinge nicht die meisten Angreifer ab?" -Natürlich tut es das ,teilweise. Was ist , wenn jemand anderes auch ein Messer zückt? Willst du dich dann wirklich auf sowas einlassen? Außerdem unterliegen die meisten "Kampfmesser" wie du sie schilderst dem Führungsverbot. Erwerb und Besitz ist dann auch erst ab 18 Jahren erlaubt. Es gibt genügend Wege um gar nicht erst in eine solche Situation zu kommen. Nachts nicht alleine rumlaufen , am besten in kleinen Gruppen. Das Handy griffbereit haben und zur Not die besten Fluchtwege kennen. Wenn du wirklich etwas zur Selbstverteidigung haben möchtest , dann wäre Tierabwehrspray/Pfefferspray wohl am besten geeignet. Aber auch damit sollte man den Umgang ein wenig üben.

DH. Erwerb/Besitz und Führungsverbot sind allerdings zwei verschiedene Dinge - nur weil ein Messer unter das Führunsgverbot nach § 42a WaffG fällt, bedeutet das nicht automatisch, dass dieses Messer auch eine Waffe ist.

@PatrickLassan

WaffG, §1:

(2) Waffen sind

...
2.
tragbare Gegenstände,
a)
die ihrem Wesen nach dazu bestimmt sind, die Angriffs- oder Abwehrfähigkeit von Menschen zu beseitigen oder herabzusetzen, insbesondere Hieb- und Stoßwaffen;

Worum ging es nochmal? Einen Leather Man? Ein Küchenmesser? Ein Taschenmesser?

Ach nein, die Frage ging nach einem KAMPFmesser...

Jeder der das schonmal gemacht hat (Leute die immer pöbeln und auch mal schlagen usw...) werden dich vermutlich entwaffnen... 8 cm mehr darfst du nicht bei dir tragen... klug ist es nicht, denn auch wenn du "bedroht" oder "angegriffen" wirst nehmen wir mal einen Schlagangriff an... und du den "Angreifer" dann mit dem Messer verletzt... kannst du damit rechnen dass du wegen schwerer Körperverletzung bzw versuchtem Mord angeklagt werden kannst... Messer sind nicht zur "Selbstverteidigung" da....

8 cm ist Quatsch. Erlaubt sind: Feststehend bis 12cm. Klappmesser die nicht einhändig verriegeln unbeschränkt.

Da haben wir wieder das typische entwaffnungs Märchen. "Jeder der das schonmal gemacht hat (Leute die immer pöbeln und auch mal schlagen usw...) werden dich vermutlich entwaffnen... " -Um ein Messer wirklich effektiv entwaffnen zu können muss man sowas Jahrelang trainieren. Zudem kommt es auf den Besitzer des Messer's an. Wenn derjenige es wirklich ernst meint , hat man kaum eine Chance.

@Bruks

Mit der richtigen Technik ist der kleine Messerstecher am A*sch

"Mit der richtigen Technik ist der kleine Messerstecher am A*sch"- Ich glaube du weisst nicht wie man sich in einer solchen Situation als Opfer fühlt. Wenn du Nachts alleine von drei Leuten mit einem Messer bedroht wirst , dann glaube ich kaum , dass du da Entwaffnungsversuche starten würdest.

@Bruks

Wenn man breiter ist wie die drei zusammen, dann wird man auch nicht angegriffen...

Ein Kampfmesser darfst du nicht so mit dir rumtragen.

Da gäbs ne Geldstrafe

Und wenns zum Kampf kommt und du einen Schwer verletzt (Was bei einsatz eines Messers ja schwer zu vermeiden ist) wirst du vermutlich noch die Strafe kassieren weil du das Messer nicht hättest benutzen müssen.

Also: Dumm Idee

Da haben wir wieder das typische entwaffnungs Märchen. "Jeder der das schonmal gemacht hat (Leute die immer pöbeln und auch mal schlagen usw...) werden dich vermutlich entwaffnen... " -Um ein Messer wirklich effektiv entwaffnen zu können muss man sowas Jahrelang trainieren. Zudem kommt es auf den Besitzer des Messer's an. Wenn derjenige es wirklich ernst meint , hat man kaum eine Chance.

War als Kommentar gedacht.

@Bruks

Erstmal richtig am PC klicken lernen,....

Bevor was...?

Was möchtest Du wissen?