Kaminofen im ersten Stock mit Anschluss hinten

4 Antworten

Der Schornsteinfeger muss den Ofen abnehmen. Dafür ist "probieren sie es aus" aber eine komische Bemerkung. Aber ab 2012 kannst Du Deinen Schornsteinfeger selber wählen.

Ja, das fand ich auch. Er hat sich ja auch Notizen in seinem Buch gemacht und hat mir ja quasi die offizielle "Testerlaubnis" erteilt. Normalerweise muss er doch auch erst kommen zum abnehmen und dann darf ich ihn doch erst anmachen, oder?

p.s. Er sagt ab 1.1.2013 kann man sich einen eigenen aussuchen. Wir können den Tag kaum noch erwarten :-(

Hallo, die von Dir angegebene Restlänge des vorhandenen Schornstein ist wirklich grenzwertig. Wenn überhaupt, würde ich bei dieser Kombination zum hinteren Anschluß raten. In der Regel ist der Anschluß nach oben immer der pflegeleichtere Weg und man bleibt flexibel, falls mal ein anderer Ofen dort brennen soll, wird beim Anschluß nach hinten schwierig, da man keinerlei Spiel mehr hat. Da die wirksame Länge des Schornstein aber ab Mitte Rauchrohr-Eintritt in den Schornstein gerechnet wird, gewinnst du mit dem rückwärtigen Anschluß noch mal gut 1-1,5 Meter. Eine Berechnung zur Funktion kann aber nur der Schornsteinfeger anhand der vom Hersteller mitgelieferten Triple-Werte duchführen. Kein seriöser Hersteller wird dir sagen, dass es passt, da die örtliche Situation nur durch den BSM beurteilt werden kann und dieser auch die Feuerstätte abnehmen muß.

Hallo. Neues Update zu diesem Thema, falls noch jemand dieses Thema hat.

Ich habe nun im Dezember den Kaminofen gekauft und im Januar anschließen lassen. Dabei ist uns aufgefallen, dass der Schornstein einen eigenen Zug für den Kaminofen hat. Soweit so gut. Als das Loch für den Anschluss gebohrt wurde konnte man deutlich einen "Zug" verspüren, wenn man die Hand an das Loch gehalten hat. Nachdem der Kamin dann fertig angeschlossen war wurde er auch ausprobiert (erlaubnis vom Schornsteinfeger war ja da^^). Der Zug ist super. Auch bei Wind aus verschiedenen Richtungen ist der Zug perfekt. Für meinen Kaminofen funktioniert also auch ein etwas kürzer Schornstein.

Am Mittwoch kommt mein Schornsteinfeger für die endgültige und offizielle Abnahme.

Also Viel Erfolg!

Normalerweise muss dem Kaminofen ein Installationsplan beigelegt sein, der die notwendigen Eckdaten enthält, bzw. kann der derjenige, der dir den Ofen verkauft, dazu Auskunft geben.

Steht in so einem Installationsplan denn drin, wie hoch der Schornstein für einen guten Zug mindestens sein muss? Habe bisher immer was von 4,5m gelesen. Und die kriege ich ja nun nicht zusammen. Hab nur etwa 3,3 zur Verfügung. Will nur nicht, dass ich uns mit dem Ofen dann evtl unten zuruße oder der andere bei mir...

Was möchtest Du wissen?