Kaltmiete senken und Nebenkosten erhöhen harz 4?

5 Antworten

"Kann meine Vermieter die zu hohe Kaltmiete senken und dafür die Nebenkosten erhöhen ?"

Nein. Die Nebenkosten sind für jeden Vermieter ein Durchlaufposten, den er nicht beeinflussen kann und legalerweise an den Mieter weiterreicht.

Klar kann er die Miete senken wenn sie zu hoch ist. Nebenkosten können erhöht werden, wenn diese Kosten auch tatsächlich anfallen. Es gibt ja sowieso einmal jährlich eine Abrechnung, spätestens da kannst du das überprüfen und bekommst evtl zuviel gezahlte NK erstattet.

Hallo,

da würde ich die Finger von lassen, weil sonst das JC auf dumme Gedanken kommen könnte.

Denn kein normaler Mensch verzichtet auf Gewinn,das würde aber dein VM tun, wenn er die KM senkt.

Die Nebenkosten müssen ja nachvollziehbar sein . Die sind für den Vermieter nur ein "durchlaufender Posten"

Spätestens bei der ersten Nebenkostenabrechnung fällt das auf.

An den Nebenkosten lässt sie nicht viel schummeln.

Wenn eine Person angemeldet ist, dann ist ein 4-facher Wasserverbrauch z.B. unglaubwürdig. - Die haben für alles grobe Tabellen.

Gerne darf aber der Stromverbrauch 20x höher sein - das interessiert die nicht^^

Was möchtest Du wissen?