Kaltmiete: mit wieviel muss man rechnen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nebenkosten ca. 1,00 bis 1,20 Euro/qm

Heizkosten ca. 1,50 bis 1,80 Euro/qm

Strom pro Person ca. 35,- bis 45,- Euro

Danke für den Stern.

Zu der Kaltmiete kommen noch Heizkosten, Strom und Nebenkosten der Wohnung hinzu. Ohne zu wissen wie groß die Wohnung ist, was für eine Heizart verwendet wird, ob es ein Alt- oder Neubau ist, wie viele Etagen oder ob es einen Fahrstuhl gibt und so weiter kann über die Höhe der Nebenkosten bzw. der Heizkosten keine Angabe gemacht werden - auch nicht cirka. Frag den Vormieter oder die Nachbarn was die ca. an Heiz- und Nebbenkosten haben.

Die Nebenkosten (Umlagen des Vermieters) und die Kosten für Heizung und Strom (verbrauchsabhängige Kosten). Das hängt natürlich auch von der Wohnungsgröße ab, da gibt es so pauschal keine Aussage.

Was muss man alles bei einer Kaltmiete draufrechnen?

Pi mal Daumen 2 - 3 € pro m².

Das kann man so pauschal nicht sagen. Es kommt darauf an wo du wohnst, wie viele qm du hast, wie viele Personen ihr seid.

Müllabfuhr, Straßenreinigung, Wasser, Strom und Gas...

Was möchtest Du wissen?