Käuferschutz bei Paypal ausgehebelt?

3 Antworten

wenn du paypal nachweist, dass du einen widerruf gemäß den gesetzlich vorgeschriebenen regeln gemacht hast und die rücksendung belegen kannst, hast du auch immer käuferschutz.

paypal kann ggf. selbst die widerrufshinweise auf der webseite des dubiosen händlers prüfen. eine bestätigung über den empfang der rücksendung durch den verkäufer entfällt, wenn du die rücksendung versichert mit sendungsverfolgung gemacht hast.

PayPal:

Unser Käuferschutz hilft Ihnen, wenn Ihr
gekaufter Artikel nicht ankommt oder ganz und gar nicht der Beschreibung
entspricht. Melden Sie uns das Problem und wir prüfen Ihren Fall. Wenn
Ihr Käuferschutzantrag berechtigt ist, erhalten Sie den gesamten
Kaufpreis sowie die Versandkosten zurück.




Hallo, ja das mag ja sein. Aber irgendwo steht auch das der Artikel an die richtige Adresse zurück zu senden ist, nur welche ist das?

@EcksMecks2012

Tut mir leid, da hab ich mich verlesen:

Du kannst bei PayPal ein Problem melden, dann sollte der Verkäufer Kontakt zu dir aufnehemen und Ihr könnt absprechen wo du dass Paket hinsenden sollst:

Wichtig ist, dass du den gesammten Schriftverkehr speicherst, falls der Verkäufer Probleme machen sollte.

PayPal entscheidet eh nur vollkommen willkürlich in Sachen Käuferschutz. Da brauchst nur Glück & musst dich besser mit dem Bearbeiter verstehen :D

ich würde da aufpassen frag am besten nochmal zur sicherheit die adresse des käufers und die adresse die auf paypal hinterlegt ist sonst hast du ganz schnell die arschkarte mein frend

Was möchtest Du wissen?