Käufer gibt Betrag bei PayPal nicht frei?

5 Antworten

So gibt es unter anderem die Methode, dass die Kaufinteressenten den Betrag tatsächlich auf das Paypal-Konto überweisen. Der Verkäufer übergibt dann die Ware – je nach Abmachung eventuell an einen „Bekannten“. Das Problem: Als Verkäufer hat man so keinen Nachweis, dass man die Ware auch tatsächlich abgeliefert hat. Bei einem versicherten Versand über DHL beispielsweise gilt der Einlieferungsbeleg mit Sendungsnummer als sicherer Nachweis. Gibt es jedoch keinen Nachweis, kann der Betrüger bei Paypal dann einen Fall eröffnen und das Geld zurückfordern. Wenn der Ebay Kleinanzeigen-Verkäufer dann nicht nachweisen kann, dass er die Ware abgegeben hat – was bei einer persönlichen Übergabe und vorheriger PayPal-Zahlung allerdings nicht möglich. Ähnlich funktioniert es auch, wenn die Paypal-Vorkasse-Zahlung einen falschen Betreff hat. Denn auch hier kann der Käufer bzw. Betrüger bei Paypal angeben, die vereinbarte Ware nie erhalten zu haben und lässt das Geld zurückbuchen.

https://www.onlinehaendler-news.de/online-handel/haendler/27179-ebay-kleinanzeigen-betrueger-bestehen-paypal

  • Hilfe im Betrugsfall bei eBay-Kleinanzeigen suchenSollte es trotz aller Vorsicht zu einem Betrug gekommen sein, wenden Sie sich auf jeden Fall an Ihre zuständige Polizei-Dienststelle. Dabei ist es egal, wie klein Ihr finanzieller Schaden ist. Nehmen Sie den geführten Schriftverkehr und alle Angaben des Geschäftspartners zur Anzeigen-Erstattung mit.

https://praxistipps.chip.de/ebay-kleinanzeigen-hilfe-und-schutz-vor-betruegern_475

Möglicherweise bist du auf die übliche Betrugsmasche reingefallen.

  1. Bei eBay ist nur persönliche Übergabe und Barzahlung bei Übergabe wirklich sicher!
  2. Als Privat-Verkäufer bei eBay Kleinanzeigen Paypal zu akzeptieren, damit macht man sich zum leichten Opfer für Betrüger!

"Allerdings wurde das Geld von PayPal erst einmal einbehalten und..."
Wer hat das behauptet?
Hast du mal geprüft, ob diese Nachricht wirklich von Paypal gekommen ist, oder ob es eine Fake-Mail ist?

Das Geld wurde Gott sei dank gerade freigegeben, trotzdem danke für deine Antwort.

Allerdings wurde das Geld von PayPal erst einmal einbehalten

Und wieder jemand, der auf die Nigeria Connection hereingefallen ist.

Paypal ist keine Treuhänder- Bank und behält auch kein Geld ein.

Die Mail, die du sicher von Paypal bekommen hast, ist eine Fälschung.

Das Geld hat es nie gegeben und deine Ware ist weg.

Danke für die Antwort. Nur ist es so das das Geld ja schon auf meinen PayPal Account vorhanden ist, nur halt unter der Rubrik "Einbehaltenes Geld".

@HDXFTGHF
  • Wenn Sie auf eBay verkaufen, markieren Sie den Artikel in Ihrem eBay-Konto als "Verschickt". Wenn Sie dies tun, geben wir Ihre Zahlung in der Regel 7 Kalendertage nach dem voraussichtlichen Lieferdatum frei.
  • Für alle Verkäufe außerhalb von eBay nutzen Sie bei allen unseren anerkannten Versanddienstleistern nachverfolgbare Sendungen und geben Sie die Sendungsnummer in Ihrem PayPal-Konto unter Aktivitäten ein. Wir geben Ihre Zahlung in der Regel einen Tag nach Bestätigung der Lieferung frei.

Andernfalls geben wir die Zahlung 21 Kalendertage nach dem Zahlungsdatum frei, sofern der Käufer kein Problem meldet.

https://www.paypal.com/de/smarthelp/article/warum-wird-meine-zahlung-aus-einem-ebay-verkauf-einbehalten-faq1377

Gar nichts, da du bei ebay Kleinanzeigen keinen (Ver-)Käuferschutz hast....

Was möchtest Du wissen?