Käufer behaupet Paket war leer und Paypal entscheidet trotzdem gegen mich und will Geld zurück,was kann ich tun?

5 Antworten

Hallo,

ich vermute mal, daß Paypal sich mehr um den Käufer- als um den Verkäuferschutz kümmert, da sich damit besser werben läßt. Insofern hast Du nicht die besten Karten. Eventuell ließe sich noch etwas machen, wenn Du einen Beleg über das Gewicht des Päckchens beim Verschicken hättest. Das ließe sich ja mit dem fotografierten Inhalt vergleichen. 

Alles Gute,

Willy

Tja ich würde sagen hier hat der Käufer vorsätzlich einen Betrug begangen und sich so ein kostenloses Handy von Dir besorgt...

Ich würde da zur Polizei gehen und Anzeige erstatten. Es wäre sehr hilfreich wenn Du einen Zeugen hättest der gesehen hat das Du das Handy auch wirklich verpackt hast...

Hast du noch die Sendungsnummer?

Bei manchen Paketdienstleistern steht in den Sendungsdetails das Versandgewicht dabei - falls ja kannst du somit ein leeres Paket ausschliessen.

Da lernst Du auf die brutale Art, wie verhängnisvoll es sein kann, PayPal anzubieten. Du hast damit dem Käufer erweiterten Käuferschutz gegeben. Aber Die Frage hattest Du doch schon vor ein paar Tagen? Du machst hier den Dummen, denn Du kannst das Gegenteil nicht berweisen.

Was möchtest Du wissen?