JVA sperrt unschuldig meinen Freund ein?

5 Antworten

Die JVA sperrt niemanden ein, weil sie gerade Lust darauf hat. Die JVA vollzieht, wie der Name schon sagt, die Justiz. Es muss also einen Beschluss geben, der die Haft angeordnet hat. Dein Freund kann dagegen vorgehen - anwaltlich. Es ist also eine Sache zwischen ihm und dem deutschen Staat. Begriffe wie "unschuldig eingesperrt" mag aus deiner Perspektive stimmen, aber sowas muss eben alles auch erst geklärt werden. Über das Verfahren können wir hier schlecht etwas sagen, denn wir kennen ja die internen Details nicht.

ging der Geschädigte zur Polizei und nahm seine anzeige zurück

Man kann keine Anzeige zurücknehmen... Er kann also höchstens seine Aussage korrigieren.

Aber halten wir mal fest:

  • Geschädigter hat seine Aussage korrigiert und deinen Freund entlastet
  • "Beweise haben sie auch nicht"
  • Ihr habt beide eine Aussage gemacht, welche ihn entlastet

Also entweder gibt es hier Fakten von denen du nichts weißt/uns verschweigst oder sein Anwalt ist unfähig.

Mein Freund Sitz schon seit fast 2 Monaten in Untersuchungshaft 

Untersuchungshaft kann nach §112 StPO nur in besonderen Umständen angeordnet werden. Wenn deine Aussage richtig ist, dann sollte hier eigentlich keiner der Gründe vorliegen.

Durch die medien Aufmerksamkeit erregen?

Wozu? Wir sind hier nicht in den USA. Keinen Sender/Zeitung interessiert irgend ein Typ der seit 2 Monaten in U-Haft sitzt. Warum sollten sie über seinen Fall berichten?

einen Brief der zuständige Richter schicken?

Was soll das bringen? Juristen und vor allem Richter müssen unparteiisch sein. Ein emotionaler Brief wird an dem jetzigen Zustand wenig ändern.

Was soll ich tun?

Ausgehend davon, dass sich die Sachlage genau so verhält wie du uns hier berichtest und euer Anwalt nach 2 Monaten immer noch keinen Erfolg hatte die U-Haft aufzuheben:
Sucht euch einen fähigen Fachanwalt für Strafrecht.

_____________

Allerdings muss ich an dieser Stelle leider sagen, dass sich die ganze Situation irgendwie nicht richtig anfühlt. Vielleicht, und das ist nur eine Vermutung, hat dein Freund etwas mehr ausgefressen als nur diese Sache oder erzählt dir nicht alles.
Sein Anwalt muss dir ebenfalls nicht alles erzählen (bzw. darf es ohne ausdrücklichen Wunsch des Mandanten erst gar nicht).

Gute Antwort!

Was soll da Presse oder ein Brief von dir helfen?

Man sitz in Untersuchungshaft, wenn ein Richter dies unterschrieben hat.

Ohne schwerwiegende Verdachtsmomente wird dies nicht passieren!

Wenn das alles so stimmt

er praktisch ein Alibi für die Tatzeit hat

die Aussage des Geschädigten zu seinen Gunsten geändert wurde,

Tja, dann haben die Deinen Freund offenbar in der U-Haft vergessen.

Der gute Anwalt sollte da mal Kontakt mit der zuständigen Staatsanwaltschaft aufnehmen.

Der sehr gute Anwalt sollte am Besten wissen, was zu tun ist.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?