Jura E75 für Dummies

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Diverse Foren hatten ähnliche aber eben nicht dieses spezielle Problem.

Dann stell doch mal Deine Frage, so wie hier, ins Forum. Da wirst Du sicher eher Spezialisten finden, als hier

Frag mal hier nach.

http://www.kaffee-welt.net/index.php/Board/39-Jura/

Frag mal den Fachhandel! Kleiner Scherz, sorry aber ich konnte nicht anders. Jetzt zu Eurer Jura. Herzlichen Glückwunsch zur Erbschaft! Also wenn die Maschine lange leer gestanden hat, und sie baur keinen Druck auf, dann können die Ventile an der Pumpe verkrustet sein. Kauft Euch Zitronensäure in Pulverform. Die gibt es im Kaufland und auch bei DM etc.. Nun löst Ihr 30g Zitronensäurepulver in einem halben Liter Wasser auf. Den Wassertank entleeren und den Filter entfernen. Nun die Zitronensäure in den Wassertank geben und wie in der Bedienungsanleitung vorgesehen entkalken. Dies sollte die Ablagerungen in der Pumpe und den anderen Bauteilen entfernen. Anschließend ordentlich spülen und schon sollte die Maschine bereit sein Euch mit leckerem Kaffee zu verwöhnen! Sollte dennoch der Druck sich nicht aufbauen, dann empfehle ich die Pumpe aus zu bauen und zu versuchen die Ventile zu reinigen und gangbar zu machen. Aber ich glaube, daß die Entkalkung helfen wird. Wenn nicht, dann hilft nur eine neue Pumpe. Aber das glaube ich noch nicht! Viel Erfolg und viel Vergnügen beim Kaffee geniessen!

Was möchtest Du wissen?