Jungen & Mädchen Klo!

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

habe zwar noch nie gehört, daß da eine Strafe drauf steht - aber mit Gewissheit kann ich Dir es auch nicht sagen. In der Praxis sieht es aber doch so aus: voller Festbetrieb: den Mädels sind die Schlangen vor der Mädels Toilette zu lang - also gehen sie halt in's Herrenklo. Aber WEEEEHEEE wir machen das umgekehrt! Da kannst Du aber mal Zickenterror auf höchstem Niveau erleben!!! (und das obwohl die Mädels ja eh hinter verschlossener Türe aggieren - was bei uns ja meist nicht der Fall ist)

Vielen Dank für die Auszeichnung!

Gesetzlich verboten ist es nicht, aber man könnte dir evtl. Erregung öffentlichen Ärgernisses o.ä. unterstellen.

gesetzlich ist es nicht verboten. es ist nur so, das, wenn du auf eine öffentliche toilette gehst, nicht angenehm ist wenn plötzlich du aus dem klo kommst dir ein mann oder eine frau gegen über steht. obwohl ein mann das nicht sooo peinlich ist wie einer frau.zu hause gehen ja alle auf ein und das selbe klo,aber da ist sich ja keiner fremd...-)

Ein direktes gesetzliches Verbot gibt es zwar nicht, aber der Inhaber des Hausrechts kann den wechselseitigen Besuch natürlich verbieten. (Was er mit der entsprechenden Kennzeichnung idR auch tut.)

idR?

@BBunneB

i.d.R. heißt "in der Regel"

@allocigar78

Okei Danke :D

Gesetzlich schon mal gar nicht.

Es ist lediglich ein verbot des Eigentümers, der dich bei einem verstoß dagegen rauswerfen kann.

Was möchtest Du wissen?