Jugendamt/Notar...Sorgerecht

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gemeinsames Sorgerecht auf jeden Fall sind ja beide Eltern ..wir haben gemeinsames Sorgerecht ..nach der Geburt eures Kindes bekommt ihr zeitgleich alle Unterlagen mit für die Ämter und da ist das auch mit dem Sorgerecht drinne dazu ist ein extra Termin nicht notwendig .

Ich find die Beratung von Jugendamt ein NO GO zum Anraten des alleinigen Sorgerechts das verunsichert nur und hat natürlich Nachteil für den Vater des Kindes da dieser dann komplett ausgeschlossen wird ..

so ist es!ich finde das eine dermaßen sauerei von diesem amt so etwas zu sagen,oder zu raten...

Ich muss auch sagen unmöglich zumal ihr werdende Eltern werdet und ich gehe mal davon aus das ihr zusammenlebt derzeit ..selbst bei Scheidung oder Trennung bin als als Frau/ Mutti 2 er Kinder der Meinung das beide das Sorgerecht sich Teilen sollten ich würde das meinen Mann nie verwehren ... Es sei den sehr schlimme Verhältnisse häusliche Gewalt etc also dann wenn wirklich nur zum Schutz des Kindes /KInder wenn wirklich arge Missverständnisse vorliegen ..deine Partnerin muss dem ja nicht zustimmen die Entscheidung letzten Endes liegt ja bei ihr /euch Sodas das alleinige Sorgerecht ja nicht beantragt werden Muss

ich tu mir wirklich schwer bei dem gedanken daran dieser frau gegenüber zu sitzen und einen auf heile welt zu machen...ich meine,was geht denn das amt so etwas an wenn wir als eltern gemeinsam entschieden haben?!sollte das amt nicht "froh" sein das beide verantwortung übernehmen wollen?!

Ich seh das genauso wie du ..

danke :-)

Hallo Simsalabi,

zuständig ist nicht das Jugendamt, sondern das Familiengericht beim zuständigen Amtsgericht. Dorthin solltet ihr euch gemeinsam wenden:

BGB § 1626a

Elterliche Sorge nicht miteinander verheirateter Eltern; Sorgeerklärungen

(1) Sind die Eltern bei der Geburt des Kindes nicht miteinander verheiratet, so steht ihnen die elterliche Sorge gemeinsam zu,

1.

wenn sie erklären, dass sie die Sorge gemeinsam übernehmen wollen (Sorgeerklärungen),

2.

wenn sie einander heiraten oder

3.

soweit ihnen das Familiengericht die elterliche Sorge gemeinsam überträgt.

(2) Das Familiengericht überträgt gemäß Absatz 1 Nummer 3 auf Antrag eines Elternteils die elterliche Sorge oder einen Teil der elterlichen Sorge beiden Eltern gemeinsam, wenn die Übertragung dem Kindeswohl nicht widerspricht. Trägt der andere Elternteil keine Gründe vor, die der Übertragung der gemeinsamen elterlichen Sorge entgegenstehen können, und sind solche Gründe auch sonst nicht ersichtlich, wird vermutet, dass die gemeinsame elterliche Sorge dem Kindeswohl nicht widerspricht.

(3) Im Übrigen hat die Mutter die elterliche Sorge.

Vorschrift neugefaßt durch das Gesetz zur Reform der elterlichen Sorge nicht miteinander verheirateter Eltern vom 16.04.2013 m.W.v. 19.05.2013

Natürlich kannt du alles mit einem Rechtsanwalt besprechen und das würde ich auch tun. Meine Freundin hatte auch solche Erfahrungen mit dem Jugendamt gemacht und sie ist mit ihrem Partner zu einem RA für Familienrecht gegangen. Er hat die Korrespondenz erledigt und alles andere was zu gehört auch, beide waren danach sehr entspannt. Ich kan euch beiden das euch nur empfehlen!

Alle Gute!

danke!!! ich hab noch eine woche zeit bis zu diesem termin auf'm amt...werd mich mal nach nem anwalt umsehen ;-)

@Simsalabi

Das ist eine gute Entscheidung. Ihr seid ja erwachsene Menschen und habt schon während der Schwangerschaft über alles nachgedacht. Das sollte auch die Sachbearbeiterin beim Jugendamt einsehen, aber dort tritt man leider nicht immer verständnisvolle Menschen an.

das hätte jetzt von mir sein können ;-) danke!!!!!

Um uns dieses Theater zu ersparen haben mein Mann und ich kurzerhand geheiratet, bevor unser Sohn geboren wurde. Somit hatten wir mit nichts etwas zu tun, es gibt kein Problem wegen Namen usw. Und heiraten wollten wir sowieso irgendwann.

warum tut die dame vom amt so

es ist ihre pflicht, euch aufzuklären... hinterher schreit sonst einer "hat mir keiner gesagt"....

Was möchtest Du wissen?