jugendamt findet es "normal" wenn ein kind den po verhauen bekommt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du solltest Dich an den Amtsleiter / die Amtsleiterin wenden - das kann nicht sein, dass die Mitarbeiter solch ungesetzlich Handlungen auch noch rechtfertigen!

das ist ja nicht die feine englische art von deinem ex.der junge hat das doch sicherlich nicht absichtlich kaputt gemacht. seinem vater wird es sicher schon leid tun das er so gehandelt hat. aber die stiefmutter würde ich doch schon in ihre schranken weisen.also mein kind würde die frau nur einmal anfassen. lg

Hallo-es klingt sehr sehr so, als wenn hier ein kleiner Kompetenzkrieg ausgebrochen ist, es haben Verletzungen seelischer Natur stattgefunden zwischen zwei erwachsenen Menschen - nämlich der eigentlichen Eltern - und nun ist das Kind dazwischen und ich denke, es mus diese Differenzen auch mit ausbaden, obwohl es gar nichts dafür kann! NATÜRLICH darf man ein Kind nicht körperlich so züchtigen, dass es dann gleich - von sich aus? - zum Jugendamt läuft mit zehn Jahren..................-woher weiß es den Werdegang und mit wem kam es dahin???? Es gibt wirklich arge Fälle, bei welchem Hilfe nötig ist - aber bitte versucht das Kind außen vor zu lassen und nur mit dem Nötigsten zu belasten. Es wird immer beide Elternteile lieb haben und wird aber derzeit hin und hergerissen, was ganz schlimm ist. BITTE setzt euch alle einmal zusammen - auch wenns sein muß, mit fremder Hilfe, aber schont euer Kind. Es begreift noch nicht richtig, was hier eigentlich los ist -----denkt mal an eure Zeit als Kinder ----Setzt dem Kind Grenzen - liebevoll - und entscheidet dann gemeinsam, wenn es geht, wie euer Zusammenleben, Beziehung - wie auch immer - sich künftig gestalten soll. Ich wünsche euch Eltern, dass ihr als Erwachsene die Courage findet, dies für euer Kind zu tun! (Leider gibt es zu viele ünvernünftige Elternteile, welche nur die eigene Position behaupten und eher aus Prestigegründen das Sorgerecht haben wollen - glaubt mir, es ist traurig! ALLES GUTE!

Also deinem kerl und der Mutter hätte ich it dem Teppich klopfer das Gesicht um dekoriert.

Hallo! Wir hatten mal einen ähnlichen Fall: Mein Sohn (damals 9 Jahre alt), wurde von einer fremden Frau auf der Straße geschlagen, getreten und vom Rad geschubst. Ich war so empört und bin sofort mit ihm zur Polizei gegangen und habe Anzeige erstattet. Obwohl die Frau die Tat noch nicht mal geleugnet hat, wurde das ganze Verfahren eingestellt. Sie hat keine Strafe bekommen, mein Sohn keine Entschuldigung. Er hatte zwar keine schweren Verletzungen, aber auch Kratzer, Abschürfungen und blaue Flecken tun weh! Und die Seeele eines Kindes erst. Also, scheinbar kann man machen, was man will in Deutschland. Traurig, es muss erst mehr passieren. Die Sache mit deinem Sohn wird genauso abgetan, wehre dich dagegen! Kinder dürfen nicht geschlagen werden, egal aus welchen Gründen!

inzwischen hat sich das landratsamt, dezernat jugend und soziales (bei denen ich via email nachfragte, ob es sich hier um gängige praktik handelt), bei meinem sohn und mir entschuldigt und versichert, dass dies keineswegs ihrer einstellung zu diesem thema entspricht ...

Was möchtest Du wissen?