Jobcenter verlangt Auskunft über Bausparvertrag des Kindes ...?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Bausparvertrag läuft auf den Namen der Tochter,das ist dann ihr Vermögen und kann angerechnet werden.Das ist es völlig egal werd da etwas einzahlt,da die Tochter zur Bedarfsgemeinschaft zählt wird auch ihr Vermögen aus Kapitalerträgen angerechnet.Es gibt bei Hartz 4 aber ein Schonvermögen das für die Altersvorsoge angelegt wird,da zählen auch Bausparverträge dazu,also wird ihr eine bedtimmte Summe nicht angerechnet.

an Stelle deiner Exfrau wäre ich frech und würde mich dumm stellen. Sie hat nichts und sie weiß nichts und du versuchst inzwischen den Bausparvertrag auf deinen Namen ändern zu lassen. Wenn deine Tochter einen Bausparvertrag hat, dann kann das Center unter Umständen dessen Auflösung verlangen und das Geld mit dem Harz IV Einkommen deiner Ex verrechnen.

Stell mal hier deine Frage:

http://www.hartz4-forum.de/

Das sitzen richtige Experten.

Ansonsten wünsche ich dir viel Glück in dieser Sache, und falls du noch keine Rechtschutzversicherung hast, würde ich dir jetzt eine empfehlen.

Was möchtest Du wissen?