Jobcenter hat 1 jahr kein Unterhalt berechnet?

2 Antworten

Und wie ist dir das nach einem Jahr so plötzlich aufgefallen ?

Wenn ich jeden Monat für mein Kind volle Leistungen bekomme bzw.nach Anrechnung des Kindergeldes den restlichen Bedarf und dann vom Kindsvater noch zusätzlich jeden Monat 252 € Unterhalt erhalte, dann ist einem doch gleich klar das da etwas nicht stimmen kann.

Es wäre also leicht zu erkennen gewesen das da etwas nicht stimmen kann und dann zahlst du die zu Unrecht erhalten Leistungen auch zurück, auch wenn es nicht dein Verschulden war.

Das ist so zunächstmal schwer zu sagen. Ich gehe mal davon aus, das schon ein unanfechtbarer Bescheid vorliegt, d.h. das die Widerspruchsfrist abgelaufen ist.

Geregelt ist die Rücknahme in §45 SGB 10. https://www.gesetze-im-internet.de/sgb_10/__45.html

Kurz gesagt muß ihnen das Amt mindestens grobe Fahrlässigkeit nachweisen, um eine Rückforderung zu begründen.

Was möchtest Du wissen?