Job im Ausland - Wohnsitz abmelden? Hartz 4

3 Antworten

Hey,

ja du müsstest dich hier auf jeden Fall abmelden, da du ja doch ein paar Monate nicht hier bist und dich dann im Ausland wieder anmelden für den Zeitraum von 6 Monaten. Schau einfach bei der dafür zuständigen Behörde ( im Normalfall Rathaus od Kreisverwaltungsreferat ) vorbei... das ganze ist schnell geändert.

LG

Danke für die schnelle Antwort :)

Du musst dich abmelden und deine Mutter muss das beim Jobcenter melden. Sie sollte aber dazu sagen, dass es nur für 6 Monate ist, damit das Jobcenter nicht anfängt zu nerven mit der Wohnung. Wenn die denken, du kommst nicht wieder wird sie nämlich "gebeten" umzuziehen. Bis zu 6 Monate aber wird auch eine nicht (mehr) angemessene Wohnung bezahlt.

Du musst dich abmelden und dich um eine Krankenversicherung kümmern !

Deine Mutter muss deinen Auszug aus der Wohnung auch mitteilen,das kann sie telefonisch oder auch mit einer schriftlichen Veränderungsmitteilung machen,die gibt es im Netz auf der Seite der Agentur für Arbeit / Jobcenter.

Darin sollte sie gleich mitteilen,wie lange du im Ausland arbeiten möchtest,denn sollte die Wohnung nach deinem Auszug für die Mutter zu groß sein,würde das Amt diese unangemessenen Kosten für Unterkunft und Heizung nur für max.weitere 6 Monate übernehmen.

Danach müsste sie dann eine angemessene Wohnung gefunden haben oder aber den Rest der Kosten für Unterkunft und Heizung selber tragen,denn dann würde sie nur noch die angemessenen Kosten gezahlt bekommen.

Hast du also vor,nach diesen 6 Monaten zurück zur Mutter zu ziehen,dann kann sich das Jobcenter die Aufforderung zur Kostensenkung sparen,weil nach dem Einzug die wohnung wieder angemessen ist.

Was möchtest Du wissen?