Jemdanden Geld geliehen und er Zahlt nicht mehr?

5 Antworten

m.E. musst du das unter "Lehrgeld bezahlt" buchen...........

denn zu holen ist bei dem Jemand  ja nichts.

Lg

Na ja, was gelernt fürs Leben. Schreibe das Geld ab, bei dem ist nichts zu holen. Bevor er Dir was geben könnte sind erst mal die Gläubiger in einem Mahnverfahren am Zuge.

Bin ich schon am überlegen ich werde ihn noch 1Woche zeit geben und dann werde ich ein Mahnverfahren einleiten.

@Nolaqqs

Ein gerichtliches Mahnverfahren kostet Dich jedoch zusätzlich Geld und bringt die nicht mehr vorhandene Kohle auch nicht mehr zurück.

Gar nichts - schriftlich auf dem Handy gibt es nicht. Also schreib das Geld ab. Man lebt und lernt. Ist mir auch schon passiert.

Allerdings solltest Du die restlichen 50% der Belegschaft warnen und auch sehen ob Du Kontakt zu seiner Familie bekommst und dort Deine Erfahrungen und Kenntnisse teilen. 

Bringt Dir persönlich nichts weil aus leeren Taschen kommt kein Geld. Aber der Typ hat ja offensichtlich ein Problem.

Fordere ihn auf den Betrag unverzüglich zurück zu zahlen.

Weiterhin kannst Du ihm androhen eine Anzeige wegen Betrug zu erstatten, denn wer sich Geld leiht mit dem Wissen dies nicht zurück zahlen zu können begeht einen Betrug 

Richtig nur kriegt er davon sein Geld nicht wieder.

@kevin1905

So eine Androhung kann Wunder wirken. Viele solcher Betrüger rechnen damit, dass man nichts macht - vermeiden aber gerne „unangenehmes“ zu ihrem Nachteil.

Was möchtest Du wissen?