Jemand droht mir mit einem Rechtsanwalt

2 Antworten

Jetzt kannst du nichts mehr tun. Wer weiß ob der Typ wegen so einer Lapalie zum Anwalt rennt. Ist ein ganz schöner Aufwand und kostet Geld. Laß dich nicht verunsichern und pass nächstes Mal besser auf.

Ich kenne diese Plattform nicht, aber wenn es etwas Ähnliches ist wie ebay, dann hast du theoretisch zwei gültige Kaufverträge.

Du solltest dir die AGB genau durchlesen und auch deine Handlungen entsprechend durchführen. "da du es mühselig fandest über das Handy zu schreiben" - das ist kein Argument - du kannst nicht noch ein Angebot annehmen, wenn du nur einen Artikel zu verkaufen hast.

Da hättest du klar und deutlich schreiben müssen und nicht als Gegenangebot antworten. Soweit die Fakten.

Aus meiner langjährigen Ebay-Erfahrung kann ich dir aber sagen, daß "Anwalt, Anwalt" unglaublich gern sofort geschrien wird und gedroht wird damit. Glaub mir derjenige wird nicht zum Anwalt gehen! Es ist nur eine Drohung.

Versuche, mit ihm das gütlich zu regeln, schildere ihm ganz genau was passiert ist und daß du nur eine Konsole zu verkaufen hast, die jetzt aber weg ist. Was will er denn machen? Den Anwalt müsste er erstmal bezahlen, und dann würde es vor Gericht gehen und du müsstest ihm eine Entschädigung oder gleichwertige Konsole geben.

Soweit wird es aber nicht kommen! Auch wenn du kein Geld hast - einem nackten Mann kann man nichts aus der Tasche holen.

Also: schreib ihm höflich zurück, es war ein Mißverständnis, entschuldige dich, und ansonsten reagierst du einfach nicht mehr.

Das ist der beste Rat aus meinem Nähkästchen, den ich für dich momentan habe...

;)

Guter Post, DH. Ich möchte nur was als Ergänzung hinzufügen. In Shpock steht bereits geschrieben: Gibt ein potenzieller Verkäufer ein Gegenangebot ab und der Käufer nimmt es an, kommt ein Kaufvertrag zu Stande. (sinngemäß)

Insofern wieder der alte Fall von "Nicht lesen, nur klicken" im Internet.

Was möchtest Du wissen?