Jahresvertrag für Arbeit früher kündigen?

3 Antworten

Ist es ein auf ein Jahr befristeter Vertrag, dann endet er normalerweise mit Ende der Befristung und nur wenn vertraglich vereinbart ist das man mit einer bestimmten Frist kündigen kann, dann kann man das.

Ist nichts vereinbart dann kann man auch nicht ordentlich kündigen.

Was passiert, wenn ich trotzdem aufhöre?

Möglicherweise Schadenersatz.


Heißt?

@gbaboc

Manchmal sind Vertragsstrafen möglich unter bestimmten Voraussetzungen oder wenn dem Arbeitgeber halt durch Dein Fernbleiben nachweislich Schaden ensteht, kann er Dich verklagen.

Weil mir wurde gesagt, dass ich 1 Jahr dann bleiben MUSS. Und ich will nichts riskieren.

@gbaboc

Wie schon geschrieben, Du musst Dir Deinen Arbeitsvertrag durchlesen ob da was steht.

Du kannst immer unter Einhaltung der Kündigungsfrist kündigen.

In der Regelfall kannst du vorher schriftlich kündigen. Diese sollte aber ein Monat vor dem Austrittsdatum liegen.

In der Regelfall kannst du vorher schriftlich kündigen.

Eher die Ausnahme, weil befristete Verträge mit den im Arbeitsvertrag vereinbarten Datum einfach automatisch enden.

@johnnymcmuff

Damit ist nicht ein 12 Monats Vertrag gemeint, sondern die Antwort auf seine Frage.

Was möchtest Du wissen?