Jahresrechnung Stromverbrauch.... Abrechnung Wärmepumpe

4 Antworten

Das ist wahrscheinlich nur der Hinweis, dass der Zwischenzähler an der Wärmepumpe nicht vergessen wird. DER muss nämlich von Deinem Verbrauch abgezogen werden. Der Verbrauch der Pumpe wird dann auf Euch aufgeteilt.

Zum Betrieb der Wärmepumpe wird offenbar Strom benötigt, der unzulässig über deinen Zähler läuft. Wenn du zur Miete wohnst, dann könnte in der BK-Abrechnung eine Position Allgemeinstrom enthalten sein. Hier ist dem Vermieter Mitteilung zu machen verbunden mit der Aufforderung diesen Fehler zu korrigieren.

Wenn der Verbrauch der Wärmepumpe über deinen Zähler läuft, müssen die Kosten geteilt werden.....

Die Berechnung kann aber nur korrekt erfolgen, wenn ein Zwischenzähler an der Wärmepumpe installiert ist.......ansonsonsten pi mal Auge..-((

Vielen Dank an alle! Werde mich gleich mit dem Vermieter in Verbindung setzen! Gruß

  • Bist Du Mieter oder Eigentümer der OG-Wohnung?
  • In welchem Land befindet sich das Haus?
  • Heizt die WP nur das OG oder das ganze Haus?
  • Dient die WP der Wärmerückgewinnung bei einer geregelten Wohnraumentlüftung?

Bei z.B. einer WP-Heizung mit Warmwasser-Fußbodenheizung: „Normal“ wird eine Wärmepumpe(WP) in D über einen extra Stromzähler* des Versorgungsunternehmens mit Strom versorgt. Hauptgrund sind verbilligte Sondertarife die für WP angeboten werden.

Ansonsten muss in D bei vermietetem Wohnraum ein Stromzähler* für eine gemeinsam, genutzte WP und je ein Wärmemengenzähler* im Heizkreis pro vermieteter Wohnung vorhanden sein. Dazu kommen dann noch Wasserzähler* für das Warmwasser falls dies über eine gemeinsame Warmwasserbereitung erzeugt wird.

*) Alle geeicht und innerhalb der Eichdauer

Was möchtest Du wissen?