Jahresabschluss - Mögliche Steuernachzahlung - Rückstellung bilden?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn im Mai 2017 die BP abgeschlossen wurde, liegen mit Sicherheit bereits neue Steuerbescheide vor ....

die Änderungen durch die BP sind in der nächst folgenden Bilanz anzupassen, dann sind die Rückstellungen für die Steuern bereits enthalten.

byhteway:

ob diese Rückstellung gebildet wird oder nicht ist steuerlich egal! da sowohl Körperschaftsteuer als auch Gewerbesteuer zu den nicht abzugsfähigen Betriebsausgaben gehört

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Zum Bericht über die steuerliche Außenprüfung gehört auch eine Prüferbilanz auf den Abschlusszeitpunkt des Prüfungszeitraumes einschließlich der Rückstellungen für Steuern.

Die Änderungen gegenüber dem Jahresabschluss werden in dem nächsten offenen Abschluss erfolgsneutral eingebucht.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Natürlich müssen Rückstellungen gebildet werden.

Kann ich dies wie folgt begründen?
Rückstellungen sind nach § 253 Abs. 1 HGB in Höhe des nach vernünftiger kaufmännischer Beurteilung notwendigen Erfüllungsbetrages anzusetzen.

@cocobric0

Mach es doch einfach und warte ab, was passiert.

Was möchtest Du wissen?