Ist Wasserpfeife rauchen während dem Auto fahren verboten?

2 Antworten

Coole Idee, aber doch schon ein bischen gernzwertig, psychisch gesehen, oder?

Verboten ist das nicht explizit, es steht nirgends in der StVO, dass Wasserpfeifenbetrieb im Fahrzeug untersagt wäre.

Es ist jedoch alles zu unterlassen, was Fahrzeug und Fahrzeugführer in Sachen Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr irgendwie beeinträchtigen könnte, hierzu wird nicht nur der geruhsame Geradeausverkehr herangezogen, sondern das wilde Ausweichen, einhergehend mit starkem Bremsen im absoluten Ausnahmefall. Das muss nicht eintreten, alles was man macht, muss jedoch auch in einem solchen Fall vorraussichtlich unproblematisch sein.

Die Beurteilung dessen obliegt zunächst Euch, im Zweifelsfalle jedoch den Behörden und letztlich dem Gericht. Starker Qualm im Fahrzeuginneren, gepaart mit brennender Kohle auf wackligem Untergrund, keine Wasserpfeife bleibt stehen, ohne dass sie festgehalten wird, wenn man beispielsweise eine plötzliche starke Ausweichbewegung mit dem Fahrzeug durchführen muss, einhergehend mit der Möglichkeit der Ablenkung des Fahrzeugführers bedingt durch ein mögliches Umfallen, oder auch nur Auslaufen des Wassers oder auch nur Herunterfallen des Füllgutbehälters, auch wenn das nur in einem möglichen Ausnahmefall zum tragen käme, die bloße Möglichkeit reicht bereits bei der Beurteilung völlig aus, ich rechne mit schlechten Chancen, dass das einer behördlichen oder gar gerichtlichen Prüfung standhält.

Daher mein gut gemeinter Rat, lasst es sein.

Gut erklärt, endlich mal jemand mit ordentlichem Deutsch:)

starker Qualm im Fahrzeuginneren

Könnte evtl. durch (teilweises) Öffnen der Fenster behoben werden.

brennende Kohle auf wackligem Untergrund

Es gibt für Shishas auch Metallkappen, die (evtl. mit minimalen Anpassungen) die Kohle ggf. sogar Kopüber auf Position halten können

keine Wasserpfeife bleibt stehen, ohne dass sie festgehalten wird

Oder anderswie gesichert ist...

einhergehend mit der Möglichkeit der Ablenkung des Fahrzeugführers bedingt durch ein mögliches Umfallen, oder auch nur Auslaufen des Wassers

Das Umfallen wurde im vorigen Punkt behandelt (gegen Umfallen gesichert durch geeignete Maßnahmen). Dem Auslaufen von Wasser kann durch die Verwendung diverser Ventile beigekommen werden.

oder auch nur Herunterfallen des Füllgutbehälters

Auch der lässt sich (z.B. mit Metallklammern o.ä.) sichern.

Kurzfassung: Man kann eine Shisha durchaus so sichern, dass die Benutzung im fahrenden PKW weitestgehend unbedenklich ist, aber auch gegen eine "normale" Verwendung gibt es zumindest kein explizites Verbot...

also ich rauche shisha auch beim lkw fahren ... habe die polizei und die bag gefragt und die hatten keine einwände..... um den topf 5 cm hoch ist eh alufolie also kann mit der kohle nix passieren ... shisha (kleine 25cm) ist bei mir rechts im kasten also kann auch nix umfallen .... :)

Was möchtest Du wissen?