Ist Teilkasko bei der Auto-Versicherung nötig?

5 Antworten

Auch bei einen alten Auto ist eine TK immer noch sinnvoll. Bedenke nur mal was eine Frontscheibe kostet. Da musst Du nicht einmal selbst Schuld haben. 150,- SB ist im Beitrag nicht zu teuer und 150,- SB ist weniger als z.B. 800-1000,- Euro für die Scheibe.

Ich denke es sollte sich an dem alter des Autos bzw nach dem Wert richten. Bei neuerern ist das sicherlich Sinnvoll.

eine Teilkasko Pflicht gibt es nicht. es reicht eine Haftpflicht, nur du musst dir im klaren sein, dass die Haftpflich nur die Schäden an anderen Fahrzeugen, Personen oder Gegenständen zahlt. Wenn du ein Führerscheinneuling bist und einen Neuwagen kaufst, solltest du aufjeden Fall eine Teil,- bzw. Vollkasko abschließen. (vor- und nachteile der jeweiligen kann dir ein versicherungsvertreter genauer erklären). Wenn du allerdings nur ein Auto zum "einfahren" kaufst, müsste eine Haftpflich schon ausreichen. UNd so ist meine meinung dazu. Hoffe konnte dir ein bisschen helfen ;)

Eine SB istz in den meisten Fällen sinnvoll da die Versicherer so die kleinen Schäden nicht regulieren müssen ist die Prämie meist vorteilhafter mit SB. Einfach mal rechnen. Auf www.1aBeratung.de findest Du allgemein gültige Aussagen zu Umfang etc. So kannst Du dann etscheiden ob es für Dich Sinn macht. Auf 1aberaten.de ist unser Vergleichsweb zu finden. Hier findest Du nicht nur ein Prämienvergleich, auch die Bedingungen sind zu vergleichen. Welcher Tarif und welcher Anbieter leistet was.... Das nennen wir Versicherungsvergleich.

Die Teilkasko regelt Diebstahl- und Glasbruchschäden. Ist zu klären, ob der Typ Auto auch gern gestohlen wird. Wenn ja, würd' ich das mit der größten Selbstbeteiligung machen. Die Prämie ist dann geringer- muss man rechnen... Wenn Du eine gute SF-Einstufung hast, gibt's die Vollkasko manchmal zum gleichen Preis.

Was möchtest Du wissen?