Ist so etwas auf einem Privatgrundstück erlaubt?

5 Antworten

Theoretisch ja. Einem Jäger ist es erlaubt, in seinem Revier mit seinem Gewehr einen Kontrollschuss zu machen. Wenn aber ein Jagdschein vorhanden ist, erübrigt sich eigentlich die Frage, denn der Jagdscheininhaber sollte sich auskennen, was er darf oder nicht.

Jagdschein vorhanden

Jemand der einen Jadgschein besitzt sollte eigentlich über dieses Basiswissen verfügen. Denn bei der Prüfung wird ja abgefragt, wann wo und auf was von wem geschossen werden darf.

Ich meinte ja wenn mein Vater schießt. Ich habe den Schein ja nicht.

@WIGGLER

Dann frag Deinen Vater. Den Schein kauft man ja nicht, sondern man legt nach einem Lehrgang die Prüfung ab.

@Gerneso

Bei manchen bin ich mir da nicht so sicher. :-)

Ok, danke :)

Jäger dürfen im Revier ihre Waffe tatsächlich einschießen.

So zum Spaß darf man jedoch nicht außerhalb einer Schießstätte schießen, wenn es sich um erlaubnispflichtige Schusswaffen handelt. Nur solche Waffen mit dem F im Fünfeck dürfen auf privaten Grundstücken geschossen werden. Es muss aber sicher gestellt sein, dass die Geschosse das Grundstück nicht verlassen können.


Nein, dazu müsste ihr auch das Jagdrecht auf dem Grudstück haben.

Nein, das ist nicht erlaubt, nur aus Lust und Tollerei im Wald herumzuschießen, dazu gibt es Schießstätten, dort wird niemand gefährdet.

Es war die Frage, ob es theoretisch erlaubt ist. Und danach ist deine Aussage falsch. Denn es gibt für einen Jäger Möglichkeiten- theoretisch.

Was möchtest Du wissen?