ist selbstschädigung in Deutschland erlaubt? (ritzen, Drogen, Alkohol)

5 Antworten

Was verstehst du unter "erlaubt"?

Fürs Komasaufen könntest du unter Umständen die Kosten für den Krankenwagen und die bezahlen müssen.

Ritzen darfst du nicht, aber es wird garantiert zu keiner Gerichtsverhandlung mit Anklage kommen.

Falls mich zB die Polizei sehen würde mit ner Zigarette kann die mir dann was machen?

@mensch98

Deine Eltern informieren und dir die Zigaretten wegnehmen.

@mensch98

Ritzen ist eine psychische Erkrankung, die nur ein Psychologe oder Psychiater behandeln kann.

Ja ist es, allerdings wenn du dich in Lebensgefahr begibst kann es sein das du in Therapie musst. Generell ist selbstverletzung oder selbstmord aber nicht strafbar

Redet hier doch keinen Stuss!

Selbstschädigung; sei es das Ritzen; ein Suizidversuch; oder der Drogenkonsum; ist in Deutschland nicht verboten; allerdings gilt das nur für volljährige Personen! Bei Jugendlichen unter 15 Jahren werden die Eltern dafür verantwortlich gemacht; ansonsten haftest du dafür und müsstest ggf. eine Therapie machen.

Für legale Drogen, wie zB. Alkohol gilt das nicht. Dafür haften die Leute, die dir den Alkohol ausgeschenkt bzw. verkauft haben.

Drogen sind in keinem Alter erlaubt, Alk ab 16. Bei Ritzen unter 18 würde ich sagen, dass da deine Eltern verantwortlich gemacht werden.

1. Ist Alk auch ne Droge und 2. ist bei illegalen Betäubungsmitteln lediglich der Besitz strafbar, der Konsum ist erlaubt

Das erwerben ist verboten, was du dann aber selbst damit machst ist dir überlassen.

FALSCH

Was möchtest Du wissen?