ist mein Fahrlehrer verpflichtet mich weiter zu üben wenn ich in die fahrprüfung durchfalle?

5 Antworten

Wenn der Fahrlehrer dir das schon sagt, würde ich das machen!

denn scheinbar hat der kein Interesse an weiteren Fahrstunden mit dir... dementsprechend motiviert wird er bei zukünftigen Stunden bzw der Vergabe derselben sein... du verstehst??

oder willst du dich auf die wiederholungsprüfung mit einem genervten Fahrlehrer vorbereiten??

Ihr habt einen Vertrag, der ist natürlich auch von beiden Seiten kündbar. Wenn dein Fahrlehrer jetzt sagt er möchte dich nicht weiter als Schüler haben kann er den Vertrag natürlich auch kündigen.

Also schau in deinen Vertrag, was da zu Kündigung drinn steht

Also grundsätzlich habt ihr einen Ausbildungsvertrag geschlossen an den ihr euch beide halten müsst. Schau mal in den dort festgelegten Punkten nach ob da irgendwas zu drin steht

Verpflichtet dazu ist er nicht. Wenn er ablehnt dich weiter auszubilden, dann wird er Gründe dafür haben.

nein!!

Was möchtest Du wissen?