Ist Linksextremismus strafbar?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sowohl Links- als auch Rechtsextremismus ist nicht "per se" strafbar, zumal die Meinungsfreiheit nach GG Art. 5 garantiert wird (wobei immer die Einschränkungen in GG Art. 5 Absatz 2 zu beachten sind - es gibt Grenzen der Minungsfreiheit!)

Neben den tatsächlichen Straftaten (im linken Bereich "beliebt" sind z.B. StGB §113, §125, §223ff; im rechten eher StGB §223ff, §306ff. etc.) gibt es aber noch einige "vorbereitende" Handlungen, die gleichfalls strafbewehrt sind. Zu nennen wären hier StGB §129a, §130 (v.a. aus der rechten Ecke) oder § 131.

Sich als "linksextrem" zu bezeichnen ist nicht strafbar, Zeichen und Symbole auch nicht - soweit mir bekannt.

Es gibt natürlich auch da staatsfeindliche Aussagen, die bisweilen schon strafbar sind. Das muss im Einzelfall geklärt werden.

Das hier zeigt im oberen Teil eine kleine Erklärung zu verschiedenen Schattierungen, evtl. kannst du damit schon was anfangen.

http://www.fu-berlin.de/presse/informationen/fup/2015/fup_15_044-studie-linksextremismus/

In Deutschland ist eine Geisteshaltung nicht strafbar.

Strafbar sind lediglich Straftaten im Sinne des Strafgesetzbuches.

Die freie Meinungsäußerung ist so was von harmlos, so dass von daher die hiesigen Herrschenden sämtliche Linke nicht bestrafen, solnage sie keine strafbaren Handlungen begehen.

Gesinnungen oder bestimmte Gedanken sind nie strafbar, da es hierzulande keine Gedankenverbrechen gibt.

Was möchtest Du wissen?