Ist eure bu Rente auch so hoch?

5 Antworten

Also

  1. Eine BU Rente von 700,- € liegt unterhalb des Sozialhilfesatzes, also kannst du dir das Geld sparen. Die BU-Rente soll in etwas das Netto-Einkommen, zumindest aber sämtliche Kosten der Lebensführung abdecken OHNE, dass weitere staatliche Leistungen in Anspruch genommen werden müssten.
  2. Ein Versicherungsmensch, der eine Rente in der Höhe empfiehlt gehört an die BAFIN gemeldet und aus dem Vertrieb entfernt. Ich selber vermittel keine Renten unter 1.000,- € und wenn der Kunde weniger will, zeichnet er mir das explizit gegen, dass er entgegen meinem Rat weniger absichern will.
  3. Die Höhe der Prämie ist abhängig von der Berufsgruppe, dem Einstiegsalter, der Rentenhöhe und dem Gesundheitszustand. Auch Rauchen ist teuer.

Vergleiche NIEMALS eine Versicherung nur anhand des Preises. Wenn du einen vornehmlich körperlichen Beruf ausübst, ist der Beitrag selbstverständlich höher, weil das versicherte Wagnis ein höheres ist.

Multipliziere deinen Bruttoverdienst mal mit den Anzahl der Arbeitsjahre, die dir noch bis zum 67. Geburtstag bleiben. Dann hast du eine grobe Vorstellung (Inflation und Lohnsteigerungen außen vor), welches Risiko die BUV trägt. Die Chance ist berufsgruppenübergreifend bei etwa 25 bis 30%, dass du auf dem Weg zur Altersrente irgendwann einmal BU-Leistungen in Anspruch nehmen musst.

Wie ist das so bei euch?

Meine BUV kostet mich aktuell etwa 120,- € im Monat. Die hab ich vor einigen Jahren mit mir selbst abgeschlossen. Sie sicherte aber auch eine Rente von 2.500,- € im Monat ab. Durch die Dynamik mittlerweile mehr.

Ich habe es glücklicherweise geschafft mich finanziell so aufzustellen (bin aktuell 31), dass ich nicht mehr arbeiten müsste um meinen Lebensstandard zu erschaffen, ich könnte mir also tatsächlich erlauben ohne BUV durch die Welt zu wandern. Wenn du für deinen Lebensunterhalt auf Arbeit angewiesen bist, kannst du aber NICHT drauf verzichten.

Suche also bitte einen unabhängigen Makler auf und lass dir helfen. Allein schon bei den Gesundheitsfragen, kannst du als Laie so viel falsch machen, dass du im Leistungsfall Probleme bekommen kannst. Davon hast du nichts und die Versicherungen sind wieder die Bösen.

Gut erklärt!

wahrscheinlich hat der User eine Rentenversicherung mut BUZ angeboten bekommen, ein Makler verkauft keine SBU mit 700€ , ansonsten kommt es auf die Berufsgruppe an.

Hallo mooze1992,

zunächst einmal ein großes Lob, dass du so früh in deinem Berufsleben bereits daran denkst, dein Einkommen abzusichern!

Es stellt sich natürlich die Frage, welches Produkt dir genau empfohlen wurde. Auf unserer Webseite kannst du eine Bedarfsanalyse machen und spielerisch herausfinden, wie hoch dein Bedarf ist. Hier der Link: https://www.communitylife.de/de/versicherungen/bedarfsanalyse

Hier erfährst du auch gleich, was dich das kosten würde. Das kannst du dann mal mit den dir genannten70€ vergleichen.

Liebe Grüße,
Community Life

"Meine Freunde zahlen maximal 25 Euro im Monat!"

Wieviel ist da abgedeckt und wann wurde die abgeschlossen? BU Versicherungen sind tatsächlich sehr teuer, insbesondere dann wenn man schon "älter" ist (eine mit 18 abgeschlossene BU ist billiger als eine mit 23 abgeschlossen) 70 € um 700 € monatlich abzudecken kommt in etwa hin

Eine bekommt 1000 Euro obwohl sie auf die Dauer nur 30 Euro im Monat zahlt 

@mooze1992

Und WANN wurde die abgeschlossen? Welches Jahr und welches Alter? Wie ist ihr Gesundheitszustand? Wenn dir der Tarif nicht gefällt und nicht passt schließ ihn doch einfach nicht ab und informiere dich anderweitig um zu schaun was da rauskommst wenn du einem scheinbar nicht glaubst

@Kirschkerze

Sie ist 22 und auch wie ich frisch ausgelernt. Das hat sie vor 3 Monaten gemacht. Ich bin nur verunsichert weil es ja ein Heiden unterschied ist und mein jetziger Versicherungsmarkler immer zuverlässig War. 

@mooze1992

Im übrigen ist sie kerngesund 

@mooze1992

könnt ihr auch 30 Euro zahlen, wenn ihr arbeitslos seid ? Wer arbeitslos ist, dem sind 30 euro ne menge geld !

Deine Beiträge zum Versicherungsthema sind etwas besser als in der Forderungsbetreibung, aber noch nicht gut.

Leute in manchen Berufen kriege ich für die Hälfte des Beitrags zu 50% mehr Rente allerdings versichert. Vorausgesetzt sie sind 100% gesund.

Der Fragesteller macht keine Angaben zu Beruf oder Gesundheitszustand, also kann man auch nicht sagen ob der Preis angemessen ist.

Dass eine BU-Rente unterhalb des Regelsatzes SGB II/XII zzgl. KDU sinnfrei ist, hab ich ja bereits in meinem Beitrag erläutert.

Es kommt darauf an in welchem Alter diese BU-Versicherung abgeschlossen worden ist. Danach richtet sich der zu zahlende Beitrag.

Wer lesen kann ist immer im Vorteil - er ist 23 Jahre alt.

@Apolon

@Apolon, wer den Sinn des geschriebenen versteht ist besser dran als Schlaumeier die keine Kommentare schicken und andere kritisieren. Nochmal für Dich, je jünger jemand ist und eine BU-Versicherung abschließt, desdo niedriger sind die Prämien. Hast Du es jetzt verstanden?

@pilot350

Nochmal für Dich, je jünger jemand ist und eine BU-Versicherung abschließt, desdo niedriger sind die Prämien.

Dies würde aber nur dann gelten, wenn bei diesen Personen die gleiche Berufsbezeichnung vorliegt !

Allein auf das Alter bezogen ist dein Hinweis falsch.

Vermutlich handelt es sich um eine Kombi aus Risikoschutz und Sparen, was aus fachlicher Sicht eine extrem schechte Wahl ist!

Was möchtest Du wissen?