Ist es verboten in irgendeinem Zusammenhang das Wort KZ auszusprechen?

5 Antworten

Es sind nie einzelne Wörter verboten, natürlich kommt es auf die Aussage des Satzes/Kontextes an. Natürlich kann man das Wort KZ/Konzentrationslager benutzen, wie sollte man sonst drüber reden können?

Aber es gilt natürlich das, was Elpensador gesagt hat.

Wenn du zum Beispiel davon sprichst, das Konzentrationslager Dachau im Rahmen einer Klassenfahrt besucht zu haben, stellt das überhaupt kein Problem dar.

Wenn du jemanden beschimpfst, indem du die Person in ein KZ wünschst, hat das ganze schon einen anderen Charakter.

Kurzum:

Es kommt darauf an, in welchem Zusammenhang du das Wort verwendest.

Du darfst an sich genauso

"Autobahn", "Blitzkrieg" oder "Juden" sagen, es kommt immer nur auf den Kontext an.

uuh, er hat das A-wort benutzt!!!

@xxfistexx

Ich weiß,was du meinst:).

@Elpensador

lol das shampoo - anti und musta, der schmidt fehlt einfach!

@xxfistexx

Zum Einen das, zum Anderen muss man beim A-Wort Obacht walten lassen, da das Nazometer sonst anschlägt.

"Die Nazis waren politisch die Hölle, aber Ihre Uniformen waren irgendwo geil."

H.Schmidt

In diesem Sinne, schönes Wochenende!

@Elpensador

nüt nüt nüt krüllülü

Da bin ich gewesen.

Du könntest im Kontext natürlich eine Beleidigung damit begehen, aber das Wort an sich unterliegt keinem Verwendungsverbot.

Na ich sag mal prinzipiell nicht . Hängt natürlich vom zusammenhang ab....

Was möchtest Du wissen?