Ist es Strafbar einen online Kurs auf Deutsch zu übersetzen?

4 Antworten

  • Gute Frage. Warum fragst Du nicht dort direkt nach,  dass dir der Kurs gut gefallen hat und du daher gerne damit arbeiten möchtest, allerdings in einer anderen Sprache. Damit hast du eine ganz klare Antwort. 
  • Gegebenenfalls kannst du ja fragen, was der Gegenseite nicht gefällt  und – wenn es für die dann o. k. ist – genau dieses abändern oder komplett auslassen.

und ihn dann ins Deutsche zu übersetzen, mache ich mich Strafbar?

Ohne die Einwilligung des Urhebers dürfen die im Video wiedergegebenen Inhalte nicht weiter verwendet respektive verarbeitet werden. Wenn du diese lediglich ins deutsche übersetzt, sprich das Video kopierst, dich schnell einer Urheberrechtsverletzung belangbar machst. Letzteres kann straf oder zivilrechtlich verfolgt werden und teure Entschädigungszahlungen nach sich sich ziehen. Kurz um, Finger weg von fremden Content!

LG medmonk  

sinnreicher Beitrag 👍

Kleine Ergänzung: Wenn du den Kurs ins deutsche übersetzen möchtest, den Urheber nach erweiterten Nutzungsrechten fragen solltest. Wenn dem so ist und er dir die nötigen Nutzungsrechte zuspricht, sicher nur gegen eine angemessene Honorierung. 

Schließlich erwirtschaftest du mit der Veröffentlichung der deutschsprachigen Übersetzung eigene Einnahmen. Der eigentliche Author wird von diesen Einnahmen gewiss etwas abhaben wollen. Sei es ein vertraglich vereinbarter (prozentualer) Anteil pro verkauften Kurs oder ein einmalig zu zahlendes Honorar. 

Zu guter Letzt noch ein Hinweis. Das bloße Umformulieren eines solchen Kurses kaum bis gar nicht ausreicht, damit es als eigenes Werk angesehen wird oder werden kann. Hier vor allem die nötige Schöpfungshöhe das Schlagwort ist. Im Streitfall es also durch passieren kann, das man dein Werk lediglich als Plagiat wertet. Wo wir dann wieder bei den straf- oder zivilrechtlichen Konsequenzen wären. 

LG medmonk  

Du musst die Videos selber drehen und darfst die Texte nicht 1:1 übernehmen.

Wenn Du das berücksichtigst, spricht nichts dagegen einen Kurs zu übersetzen.

Allerdings muss derselbe Kurs auf Deutsch übersetzt nicht automatisch so erfolgreich sein wie der Englische Kurs.

Entscheidend ist da die Zielgruppe und die Qualität des Kurses.

Oke das "1 zu 1" war hier falsch gewählt. Ich würde dann schon mir das Video anschauen, daraus lernen und das Gelernte in eigenen Worten wiedergeben.

Pass auf was Du tust es ist illegal !

Die Abmahn-Anwälte werden kommen & Dich geldmäßig "ausnehmen wie eine Gans" !!

Was möchtest Du wissen?