Ist es rechtlich ok, wenn man sich krankschreiben lässt, um das Ramadanfasten durchzuführen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Natürlich nicht. Eine rechtlich einwandfreie Krankmeldung setzt voraus dass der Zustand nicht absichtlich herbei geführt wurde. 

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag

Das trifft es auf den Punkt: eine Krankschreibung darf nicht absichtlich herbeigeführt werden. Danke für die Antwort.

Du kannst Urlaub nehmen ===m ok.

Aber krankschreiben-lassen ohne echte Krankheit, das ist ein Grund für eine fristlose Kündigung.

Nein, da du keine Krankheit hast, die dich nicht für deine Arbeit befähigt. 

Kein Arzt wird dich deswegen "Krankschreiben". nimm unbezahlten Urlaub.

Normal Nein Aber du kannst das ja mit deinem Arbeits geber Besprächen

Was möchtest Du wissen?