Ist es rechtlich erlaubt mit Unterhose in durch die Stadt zu gehen??

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klar, das kannst du machen, wenn es dir gefällt. Besser ist es aber, wenn du ein Hose darüber ziehst. Macht einfach einen angezogeneren Eindruck.

lol ihr kennt mich nicht also gib mir kein ratschlag

@AdvanPadawan

du kennst uns ja auch nicht und fragst uns trotzdem. Man muss einen nicht kennen, um zu wissen, dass ohne Hose, nur in Unterhose, laufen einen denkbar schlechten Eindruck macht.

ich denke, dass es vom Material und der Farbe der Unterhose, als auch der Engheit anhängig wäre. zB wäre ein ein Männer/Tanga oder gar eher transparent als Farbe, oder Netzmaterial, etc. könnte es durchaus Blicke auf sich ziehen.

gesetzlich weiss ich da zwar nicht so die top-Antwort, jedoch meine Gedanken wären, dass wenn zB ein Windzug nicht grad die Shorts wegpusten könnte (zB Schottenrock ohne Unterwäsche darunter bei Luftzug sich mal visuell vorstellend), dass es auch auf die Temperatur ankäme, zB wäre grad Somemr, Winter, liegt Schnee und du magst mal in Unterhose raus ...oder auch wie eng erwähntes Material wäre, wie "betont" manche Körperregionen wären.

Es gibt kein Bekleidungs- oder Unterhosengesetz. Wohl aber das Erregen öffentlichen Ärgernisses.
So und jetzt genug von deinen Trollfragen.

probiers doch einfach, wenn es erlaubt ist: gut ist; wenn nicht:

a) keiner entdeckt dich: gut ist

b) du wirst entdeckt und bekommst eine straft: gut für deine erfahrung

daraus folgernd: MACH ES

Hallo.

Verboten ist es wohl nicht, aber viele werden Glotzen.

Mit Gruß

Was möchtest Du wissen?