Ist es möglich das Jugendschutzgesetz als Discobetreiber zu umgehen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dann dürften in der Disko aber keine Getränke o.ä verkauft werden. Denn dann handelt es sich um eine Gaststätte, für die § 4 (1) JuSchG anzuwenden ist:

Jugendlichen ab 16 Jahren darf der Aufenthalt in Gaststätten ohne Begleitung einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person in der Zeit von 24 Uhr und 5 Uhr morgens nicht gestattet werden.

Danke endlich eine Sinnvolle Antwort... Wusste nicht, dass das Ausscehnken von Getränken eine Tanzveranstaltung automisch zur Gaststätte macht. Wie wäre es dann in dem Fall wenn der Betreiber der tanzveranstaltung das mitnehmen von eigenen alkoholischen Getränken erlauben würde ( für u 18 Jährige natürlich nur Bier & Wein)

@Devkey

Eine Gaststätte ist jeder Ort, der für Gäste geöffnet ist.

@Devkey

Das ergibt sich wiederum aus § 1 GastG.

@Devkey
Wie wäre es dann in dem Fall wenn der Betreiber der tanzveranstaltung das mitnehmen von eigenen alkoholischen Getränken erlauben würde ( für u 18 Jährige natürlich nur Bier & Wein)

Also wenn er von Anfang gar keine Schanklizenz beantragt, weil's bei ihm nie etwas zu trinken geben soll? Dann frage ich mich, wovon der Betreiber leben will.

@RobertLiebling

Keine Ahnung teurere Eintrittspreise die die U18 Jährigen evtl bezahlen würden wenn sie auch nach 24 Uhr feiern könnten außerdem spart man sich ja das Thekenpersonal ^^ ist mir eigentlich auch egal habe eh nicht vor sowas derartiges zu versuchen.

Manchmal wäre der gesunde Menschenverstand sicher auch besser als Gesetze, die alles bis aufs Komma vorschreiben.

Maßgebend ist nach Jugendschutzgesetz ja nicht, wann man eine Veranstaltung betritt, sondern wann man sich dort aufhält. Und die Rechtsprechung geht meines Erachtens davon aus, dass die Einschränkung dann auch bis zum Ende der üblichen Öffnungszeiten gedacht ist. Unabhängig davon, ob ein einzelner Veranstalter seine Öffnungszeit "unüblich" mal nach Mitternacht legt. Alles andere wäre wirklich widersinnig.

Im Zweifelsfall müsste es vielleicht zu einem Musterprozess kommen.

Und im Übrigen wären da auch noch die §§ 7 und 8 des Jugendschutzgesetzes zu bedenken, in denen es um jugendgefährdende Betriebe oder Orte geht, unabhängig von einer Uhrezit.

Nein ist es nicht.

Da du bei anderen schon nach nem Paragraph gefragt hast. Gibt es nicht. Aber Gesetze werden durch Richter interpretiert und auf den Einzelfall angewandt. Jeder Richter wird das Gesetz so interpretieren dass der Gesetzgeber das Ziel hat Jugendliche zu schützen in dem eben innerhalb einer Nacht nach 24 Uhr keiner mehr alleine auf einer Tanz veranstaltung sein darf.

Danke für die Antwort, was meinst du : Es gibt ja Aftershow Partys die so gegen 5 Uhr oder so beginnen... Wäre es Jugendlichen da gestattet die zu besuchen oder ist das auch noch zu spät?

@Devkey

Schwer zu sagen. Ich vermute mal das viele Richter durch aus 5 Uhr als Grenze nehmen könnten weil es eben dann um die selbe Zeit wie im § 4 (1) JuSchG handelt.

Nach 8 Uhr wird es wohl kein Richter sehen, ist dies typischerweise die Zeit für einen Schulbeginn...

Wie RobertLiebling schon schreibt, greift § 4 JuSchG. Selbst wenn es diesen Paragraphen nicht gäbe, gibt es andere Lösungsansätze: Da muss man schon ebenKommentaren lesen und wenn da auch nichts zu finden ist, dann hilft die Begründung im Gesetzentwurf.

Sinn und Zweck der Regelung soll sein, dass die Jugendlichen eben nach 24.00 Uhr nicht mehr auf solchen Veranstaltungen sind und sich so nicht die Nacht um die Ohren schlagen.

Damit ist das Problem geklärt - der Discobetreiber kann ja morgens um 08.00 Uhr seinen Laden aufsperren.

Oh Gott, ne dümmmere Ausrede fällt Dir wohl nicht ein?

Abgesehen davon, dass

  1. Deine Disco schlecht laufen würde, wenn Du erst um 0h10 aufmachst
  2. und Deine Absicht total verantwortungslos ist...

Nach Mitternacht haben Jugendliche zuhause zu sein - und zwar bis morgens der Tag anbricht.

  1. Das glaube ich weniger
  2. Was für eine Absicht.... rein theoretisch heißt rein theoretisch,... es interessiert mich einfach nur
@Devkey

Ach ja, warum fragst Du dann, wenn die Absicht garnicht besteht? Du willst Dich doch nur im vorhinein vergewissern, ob Du die Jugendschutzgesetze umgehen kannst. Dein Gesicht im Profilfoto passt dazu...

@Dichterseele

schön, dass man sich nicht mal für ein Thema wie das Jugendschutzgesetz interssieren darf... Manche menschen....

@Devkey

Btw deine Website sieht echt beschissen aus :*

"Nach Mitternacht haben Jugendliche zuhause zu sein..."

Das stimmt so nicht.

Du interessierst dich ja nicht einfach für das JuSchG, die fragst sehr detailliert nach Umgehung.

Und BTW: antwortende gleich zu beleidigen, ist Kindergarten!!!

@uncutparadise

Ich interessiere mich für das Jugendschutzgesetz und habe mich halt gefragt wie das geregelt ist, weil ich mir nicht vorstellen konnte das sowas erlaubt wäre...

Und btw ich frage nicht nach umgehungen sondern ob das eine Umgehung ist...

Gleich zu beleidigen? :D Sie beleidigt mich indirekt mit "Dein Gesicht im Profilfoto passt dazu" ich beleidige nicht mal zurück... Ihre Website sieht einfach so aus als wäre sie von 2001 oder so das ist fakt

Was möchtest Du wissen?