Ist es illegal im Darknet zu surfen, solange man nur die seiten anguckt?

5 Antworten

Hallo,

das TOR-Netzwerk ist schon eine tolle Sache! Aber es kann auch für illegale Dinge benutzt werden. Also: Wenn du nur dort surfst und Seiten mit illegalen Inhalten kommst, dann bist du noch nicht strafbar. Wenn du aber Verhandlungen um, z.B. gehackte Netflix, startest, dann bist du strafbar. Ein Problem gibt es bei illegalen Bild- und Videoinhalten findest und aufrufst. Die Bild und Videoinhalten werden in deinen Cache geladen. Sprich auf deiner Festplatte gespeichert. Wenn du so eine Seite findest, solltest du den Domain aufschreiben für eine Strafanzeige (du musst keine Anzeige machen, aber so kommst du aus dem Visier der Ermittlungen, falls es welche geben wird). Als nächstes solltest du die Seite schließen und deinen Cache löschen. Den Cache solltest du löschen, dass man dir nicht vorwerfen kann, dass du solche Daten besitzt.

Ich hoffe ich konnte helfen

linuxmensch12

Also was ich weiß , ist es eg. schon Illegal , wenn dunur den Browser TOR installierst..

@KlausisLP

Den Tor Browser zu downloaden ist nicht ILLEGAL, ich meine warum gibt es denn dann inkognitofenster in Google Chrome und auch anderen Browser...

@HiushiHD

So ein Mist xD Tor ist zu 100% legal! Den Inhalt den man damit aufrufen kann nicht immer! PS. Tor würde von der amerikanischen Armee gegründet ;)

@KlausisLP

Der TOR-Browser ist völlig legal. Wenn du dich allerdings blöd anstellst, setzt dich die NSA auf eine Beobachtungsliste, denn du hast ja TOR heruntergeladen und damit könntest du THEORETISCH irgendwas illegales machen. 

@answerer0300

Ernsthaft die NSA??? haha so was hab ich ja noch nie gehört:D 

@mesunaro93

Sorry, wenn ich Dich da korrigieren muß. Tor wurde nicht von der amerikanischen Regierung gegründet, wird aber von ihr unterstützt und gesponsert.

@Diapsida

Man sagt es sollen mehr Menschen Tor nutzen auch für normale Seiten im clearnet. Ja, denn es ist wirklich so das die NSA “höchstwahrscheinlich!“ Listen führt und Tor als roter Punkt angesehen wird der dich in die bedenkliche Liste führt. Aber normalerweise ist das unrelavant.. Wenn du jetzt nicht Person des öffentlichen Lebens bist oder Terror Maßnahmen planst. Trotzdem ne schweinerei dieser Datenspeicher der NSA.

Wenn du noch nie davon gehört hast lebst du echt nicht auf dem selben Planeten. Schau mal ne Doku zur NSA, die haben genug Speicher um das 10fache aller Menschenleben von klein bis alt zu Speichern. Krank. Also eigentlich alles was passiert wird gespeichert. Muss nur irgendwie gefiltert werden und daran Arbeiten sie.

@HiushiHD

Inklognitofenster hat absolut nichts zu tun mit Tor. Im Inkognito bist du nicht inkognito. Du bist nicht anonym

Also du hast damit nicht wirklich recht, den erstens ist das Tor Projekt komplett legal, da es um das Anonyme Surfen geht. Im Internet ist man mit allem total Transparent und das Tor Projekt soll dir helfen nicht mehr so Transparent im Netz zu surfen. Der Tor Browser Linuxmensch Cached keine Inhalte es sei den man macht die Skripte im Browser an und das macht keiner der sowas benutzt. Alles auch das normale Internet kann zu illigalen Dingen genutzt werden. Auch der Besuch auf diverse Websites ist nicht Strafbar, es ist erst strafbar wenn man z.b. Schusswaffen sich besorgt übers Darknet, oder Kinderpornos runterlädt etc. pp. zum anderen haben Darknet Webseiten eine Codierte Webadresse wie so eine z.b. http://zqktlwi4fecvo6ri.onion die kannst du nicht mit ein normalen Browser erreichen. So sind illigale erstmal gut verschachtelt und man muss diese Seiten erst suchen. So funktioniert das halt und das Dark oder Deepweb ist definitiv nicht Illigal.

@SandraDawn

Nur zum Verständnis: Hast du mich oder irgeneinen anderen gemeint (Unter der App kann man noch nicht spezifisch auf Fragen antworten)

Hallöchen die Frage ist zwar schon etwas älter aber ich beantworte sie trotzdem.

Das Darknet ist eigentlich nur eine Verschlüsselte Komonikation zwischen zwei (oder mehr Computern) die die anderen Computern nicht lesen können. Wenn du zum Beispiel von deinem Laptop eine Verschlüsselte Botschaft zum Computer schreibst kann das als Darknet bezeichnet werden.

Was viele nicht wissen: Whatsapp ist mit dem Neuen Update (Verschlüsselte Botschaften ) eigentlich auch ein Darknet.


Ist es auch illegal, wenn ich mir den Browser nur runterlade, ohne dann Filme, Musik etc. illegal zu downloaden?

Laut der

Staatsanwaltschaft in Köln

(Frank A.) ist das

Surfen im Darknet

genau so

Legal

wie im Normalen Netz. Du kannst auch was bestellen was nicht illegal ist wie z.B eine SkiMaske.

Du kannst jede Seite anschauen ohne das die polizei vor deinem Haus steht.

Nur das Bestellen illigaler sachen wie z.B. Drogen oder Waffen ist verboten.

Auserdem ist das Bestellen im Darknet komplizierter als in Frankfurt ne Waffe zu kaufen.

ZusammenFassung: Im Darknet zu surfen ist legal du kannst auch auf jeder seite surfen.
Nur das downloaden/herunterladen von Musik, Filme etc. wie das bestellen
von illigalen Sachen wie Waffen,Drogen,Gefälschte EUROS ist verboten.

Ihr könnt euch sicher sein das ich euch nicht verarsche. Ich hab mich in der KölnerStaatsanwaltschaft persönlich erkundet.

Liebe Grüße

The123456

ja wir waren mit der schule da. Und dann hab ich gleich gefragt weil wir das Thema durchgegangen ist. Ausderm hab ich garnicht gewusst das darüber ein video gibt xD



du verstehst die definition glaube ich nicht...whatsapp ist kein "darknet" < wort enstand übrigens nur wegen den medien

nur weil whatsapp jetzt ssl verschlüsselte verbindungen unterstützt ist es noch lange kein "darknet" we

il es kein p2p-netzwerk ist wie alle anderen netzwerke die du privat herstellst

Also ich würde sagen, dass es eig. egal ist auf welchen Seiten du dich befindest, nur musst du bedenken das es auch Seiten gibt, die Pädophile beim Kinderpornos schauen erwischen sollen, die wurden wiederum von der Polizei oder CIA oder was weiß ich gemacht, damit könntest du dich schon verdächtig machen. Aber solange du dir vielleicht nur Videos anschaust die wegen Der GEMA hier in Deutschland verboten worden sind, glaube ich dass das kein Problem sein müsste.

Also:
Es wird bestimmt im Darkweb auch nicht mehr Kinderpornoseiten geben als im Rest des Internets.
Die Polizei hat KEINE sogenannten Honeypots. Erstens da es nahezu unmöglich ist, einen Nutzer zurückzuverfolgen und da die Polizei wohl garantiert keine eigenen Exit Nodes hat...
Zudem würde sich die Polizei dann ja strafbar machen.

@nitkiibkigtjktk

Nicht unbedingt. In den USA ist es für die Polizei legal eine Straftat zu provozieren um einen Verdächtigen zu überführen, in Deutschland nicht.

Oh Gott hier schreibe Leute die angeblich Linux nutzen usw. Sachen zu etwas was ein richtiger Linux Nutzer im Schlaf gelernt hat also sind es Suse nutzer die nie die Konsole von xTerm oder was weis der Teufel gesehen haben. Das Darknet ist eigentlich zur anomysierung von Datenverkehr enstanden und sollte jeden Menschen auf dieser Welt die Freiheit geben sich und seine Meihnung frei und uneingeschränkt außern zu können. Der Faktor Waffen,Drogen usw. ist erst später dazu gekommen und war bisher nicht einmal eines lächelns Würdig bis die politik oder was wer weis der Teufel es mal gelesen,gesehen hat darüber etwas geschrieben hat ohne je selber sich damit auseinander zu setzen. Im Darknet darf jeder surfen sogar Deine Oma und es werden nicht automatisch Deine Ip oder was auch immer bei der NSA gespeicher das ist einfach Mist. Wenn Du natürlich danach suchst wo du eine MIG29 Einsatzfähig und dazu edliche Kisten Maschinengewehre zu erhalten sind und Sie Dir bestellst ist das was anderes da werden die Geheimdienste auch wach und das zu recht. Nur wer bitte hat es nötig so blöd zu sein und sein Crystel im Darknet zu bestellen um es mit UPS geliefert zu bekommen wo es im Kölner Stadpark mehr anonyme Verkäufer dafür gibt als im Darknet? Wie gesagt dieses Netzt ist zur Anonymen Kommunikation gedacht was dazu führt das auch einmal jemand aus Peking in Deutschland mit einen Studenten frei über den Sinn seines Staates dikutieren kann. Dazu ist zu sagen wer meint das dieses Netzwerk den USA gehören soll mit trump bumpsen der hat auch solche Grütze im Kopp. Das haben Menschen aufgebaut die reden wollten frei und der Vorgänger oder das parallele Netz dazu lief oder läuft immer noch über Modem usw. Nur der Browser ist legal weil du das recht hast firefox, MS Explorer oder was weis der Teufel zu nutzen und auch da kann man alles illigale machen was man will man braucht nur das wissen wie man seine Spuren verwischt. Ich selber habe einmal im Firefox über google versucht Bekleidung nix illigales sondern Landestypische aus England zu beziehen nur war erst im Darknet die möglichkeit da die in diesen Ländern kleineren Anbieter anzuwählen und zu nutzen. Daher weis ich das das Darknet nicht illigal ist es ist ehr eine Waffe gegen die Marktführer des Netzes die immer mit der Industrie erst Ihre Landesmonopole auspielen um geld zu machen und erst danach einen mal sehen lassen das es die gleiche Ware auch woanderst gibt und das meist billiger. Erkennt das das Internet einmal frei anfing und erst google, Microsoft, apple und die Konzernlobby mit ihren Softwaren usw. den User verboten haben frei zu wählen wo,wann,wie oder was das ist der Vorteil beim Darknet und das ist weder illigal noch böse es ist gut so. Achso was Kinderpornos oder Drogen angeht ja man findet sie auch Waffen aber bei Waffen ... glaubt bitte nie Ihr bekommt etwas was funktioniert nur über die normale suche dort das meiste was ihr findet ist schrott der nie gehen wird. Kinderpornografie wird entweder getausch von perversling zu perverling oder es sind Hausserver die Ihr nie finden werdet weil diese Gruppe Menschen is doch nich blöd nut Pervers. Drogen tja ich glaube es ist einfache mit Persil ein Kilo Crystel in Papas Garage zu kochen mit Qualität als im Darnet nicht stattdessen nen Kilo Rattengift zu bekommen. Das soll heoißen die richtigen und gefährlichen Wege kennt oder werden die meisten nie finden die bekommt man nur gegen Geld oder auf Basis des Vertrauens der Anbieter und wer nicht spurt fliegt nich vom Server der braucht nen Sarg. Deshalb surft damit ist langsamer aber dafür weniger Wirtschaftslastig und nicht illigal sollange ihr nichts illigales macht es ist Google gegen die Lobby der Marktwirtschaft.

Wenn man keine Ahnung hat, am besten gar nicht antworten. Deine Antwort besitzt keine Spur von Rechtschreibung, noch ist sie inhaltlich korrekt.

@Gasp0de

Ich hab seine Antwort nur überflogen, aber du scheinst nicht besser zu sein.
Ich habs nicht gesehen, was nicht stimmt.
Zähl doch mal auf, was nicht stimmt.

@nitkiibkigtjktk

@nitkiibkigtjktk

Gasp0des Kommentar enthält weder Rechtschreib- noch Interpunktionsfehler. Insofern ist er/sie diesbezüglich durchaus besser. Ihre Blindheit hingegen ist erschreckend.

man ist nicht krass wenn man linux benutzt es ist open source und jeder kann sich das runterladen......

der tor-Browser wurde/wird stetig vom tor-project weiterentwickelt und wurde aus militärischen zwecken entwickelt und weil die genies gemerkt haben das diese anonymität nichts bringt wenn man es nur dafür benutzt und man nur unter sich ist, haben die das prompt open source gemacht, und ja jeder kann server dem netzwerk zur verfügung stellen und ja der geheimdienst stellt sehr viele server zur verfügung was bedeutet das sie eine beträchtliche menge traffic und somit daten kontrollieren und sammeln BOOOOOOM DU 9 MAL KLUGES STÜCK SCHEISS.E...ICH DARF DAS SAGEN WEIL DER SCHEISS SUPPORT HIER NICHT WEISS WER ICH BIN WEIL ICH EBEN DIESEN BROWSER NUTZE 2X BOOOOOOOOOOOOOOOOOOMMMMMMMM

das wäre ja so wie wenn du beim waffen im waffenladen anschauen dich schon strafbar machen würdest, nein das darknet ist viel mehr als die "illegalen seiten" die von einschlägigen medien so gern gezeigt werden. das tor netzwerk ist auch viel mehr als das internet was du kennst. man kann auch im darknet narchrichten lesen , die größtenteils unabhängig sind mangels ip rückfindung

Was möchtest Du wissen?