Ist es grundsätzlich ratsam, den Dispositionskredit durch einen Ratenkredit auszugleichen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Dispositionskredit dient dazu kurzfristig Liquidität sicherzustellen und sollte nur sehr kurzzeitig in Anspruch genommen werden. Es fallen keine Abschlussgebühren an. Daher kann er wirklich günstiger sein, als ein Ratenkredit. Das entscheidet aber jeweils der Einzelfall, der zu berechnen ist.

Folgende Faktoren müssen dabei beachtet werden:

  • Summe

  • Laufzeit

  • Zinsen

  • Gebühren

Danach kann man sich entscheiden.

Deinem Bruder empfehle ich einen Ratenkredit

@eurofuchs2

Vielen Dank für das Sternchen!

Dispokredit kostet ca 12 % (vorsichtig gerechnet) Da er bei den 3.000 € bleibt sind das also 360,00 € im Jahr. Er zahlt also jeden Monat 30 € ohne jemals von seinen Schulden weg zu kommen. Ratschlag wäre: Kleinkredit nehmen und ab sofort das Konto auf Guthabenbasis zu führen, damit er gar nicht mehr in diese Verlegenheit kommt.

die zinsen für den dispo sind zur zeit bei den meisten banken höher, als die normalen kreditzinsen.

wenn das konto nicht kurzfristig ausgeglichen werden kann, würde ich es mit einem kredit ausgleichen mit monatlichen rückzahlungsraten

Die Dispozinsen sind IMMER höher, als die normalen Kreditzinsen. Die Banken begründen das mit dem höheren Ausfallrisiko. Z. Zt, sind sie fast drei mal so hoch wie sie sein müssten.

Lieber Ratenkredit, da man dort weniger Zinsen bezahlt als beim Dispokredit. Aber immer Zinssätze vergleichen.

Grundsätzlich ja, da die Zinsen im Ratenkredit weitaus niedriger sind. Aber das Minus kommt ja nicht von ungefähr, er hat also über seine Möglichkeiten gelebt. Schuldet er jetzt einfach nur um und lebt weiterhin so wie bisher, wird der Dispo bald wieder in den Miesen sein und die Spirale dreht sich weiter... der nächste Ratenkredit wird abgeschlossen, u.s.w.

Daher: Ratenkredit ja, aber auch eine nachhaltige Verhaltensveränderung im Umgang mit Geld, ist auch wichtig für die Risikobetrachtung der Bank! Sonst braucht er bald den Zwegat von RTL...

Dispo-Kredit ja? oder doch lieber nein?

Hallo und schönen guten Tag,

Ich befinde mich in folgender Zwickmühle, und zwar beginne ich nun am 01.08. eine Ausbildung, dort ist es so dass ich die ersten 3 Monate nur in der Hauptverwaltung meines Ausbildungsbetriebes, interne Schulungen und Unterricht bekomme!

Deswegen ziehe ich da auch die 3 Monate in ein Zimmer ein, dies Kostet 200€ im Monat!

Weil pendeln einfach zu viel wäre, das wären gut 150 KM hin und auch wieder zurück und das jeden Tag, nein danke!

Nun ist es so, dass ich selber über einen sehr sehr engen Geldpass verfüge, da ich mein Auto reparieren lassen musste! Und ich erst Ende des Monats nochmal ein minimalen Restbetrag meines alten Arbeitgebers bekomme, was auch maximal so um die 60€ sein sollten, darüber hinaus habe ich beim Amt Arbeitslosengeld 1 beantragt, dies bekomme ich auch für gut 20-30 Tage, aber erst mitte oder ende August!

Jetzt ist meine Frage, Um liquide zu sein, und meiner mit Auszubildenen das Geld für das Zimmer zahlen zu lönnen, einen Dispo in höhe von 250-300€ aufzunehmen?

Ich kenne mich selber mit dispos solala aus, Jedoch weiß ich das meine Eltern je mal welche hatten in Höhe von 1500 und 2000€ und da wirklich Jahre dran gesessen haben um die loszuwerden, es wäre ja aber so, dass ich sobald ich Ende August das erste Gehalt bekomme + Arbeitslosengeld 1 + was ich oben vergessen habe zu erwähnen Fahrgeld in höhe von ca. 200€, würde ich den ja direkt wieder ausgleichen! Und dann nur noch bei extremen Notfällen mal leicht ins Minus rutschen da ich nie Probleme hatte mein Konto bei + - 0 zuhalten!

Ich weiß jetzt werden manche Denken, frag doch deine Eltern oder Freunde.

Meine Eltern jedoch haben momentan auch nicht wirklich was flüssig! Und können es mir nicht leihen! Und meine Freunde sind auch nur in der Ausbildung und sind froh wenn das Geld für sie selber reicht!

Dispo...ja? ...nein?

Würde mich über eure Gedanken freuen, wenn ihr noch mehr wissen wollt schreibt es einfach dazu! :)

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?