Ist es erlaubt,den Unterricht aufzunehmen?

5 Antworten

Das dürftest du nur dann, wenn du von jedem einzelnen Teilnehmer des Unterrichts eine schriftliche Genehmigung einholst. Natürlich für jede Stunde neu. Und die Blätter musst du dann auch mehrere Jahre aufheben.

Kleiner Tipp: Einfach im Unterricht direkt ordentlich aufpassen. Abwesend rumsitzen und aufnehmen, und dann zuhause alles abhören, ist eine gigantische Zeitverschwendung. Im Endeffekt hättest du dann nämlich pro Tag 12 Stunden Unterricht statt 6.

Ne das was ich sagen will ist, zum beispiel verlang der Lehrer meist,was wir vor einer Woche gemacht haben.Ich hätte dann ein Vorteil weil ich das dann weiß

Soweit ich weiß, ist sowas nicht erlaubt. Wenn die Personen, die du aufnimmst, nicht wissen bzw dir nicht erlaubt haben sie aufzunehmen, kannst du dich strafbar machen. Außerdem darf man doch auch gar keine Elektronikgeräte zum Vergnügen im Unterricht benutzen,oder? Du könntest einen riesigen Ärger bekommen, wenn das rauskommen würde. Mach dir lieber Notizen, wenn der Lehrer etwas 'vorträgt', von Dingen, die dir relevant erscheinen & wiederhole die restlichen Hefteinträge noch mal, das ist auch eine ziemlich gute Vorbereitung.

Nur auf richterliche Anordnung. In einigen Fällen wird dieser erteilt. Da müssen sich aber die Klagen bei diesen/m Lehrer/in schon stapeln. 

In Italien in der Uni ist das ganz normal, dass man die Vorlesungen aufnimmt, weil die Dozenten sehr schnell sprechen und erwartet wird, dass man zur Prüfung ALLES weiß, was der Dozent jemals von sich gegeben hat.

Du kannst ja mal deine jeweiligen Lehrer fragen. Im Unterricht werden ja keine Staatsgeheimnisse besprochen.

Die Lehrer würden so glaub ich unter Druck stehen.Wie hoch ist die Chance denn erwischt zu werden?

@Buchleser006

Woher soll ich das wissen? ich weiß nicht, womit du aufnimmst, wo du sitzt, wie blöd oder gut du dich anstellst, wie aufmerksam deine Lehrer sind, wie sie reagieren, wenn sie dich doch erwischen... das musst du schon selber abbwägen, wenn du sie nicht fragen willst ;)

@PaSan

draußen in der Pause anmachen,rein in die Hosentasche und nach 45 Minuten kurz raus und stoppen.Ich benutz halt mein Handy .

Wo kein Kläger da kein Richter. Zumindest eine gute Idee. Ob das zulässig ist solltest du dich erkundigen.

Was darf die Schule bei einer Sprachaufnahme machen, die ich im Unterricht aufgenommen habe?

Hallo, ich habe folgende Frage: in unserem Englisch Unterricht wollte ich eine Sprachaufnahme machen um meiner Mutter zu zeigen wie laut es in unserer Klasse ist. Dabei habe ich nicht beabsichtigt diese irgendwem zu zeigen oder davon zu erzählen. Dann aber entpuppte sich diese Englisch Stunde als besonders lustig denn die neue besagte Englischlehrerin machte ironische Witze über einen Schüler. Natürlich meinte sie dies nicht ernst und das war auch jedem bewusst. Als ich zu Hause war schnitt ich die einstündige Aufnahme zusammen zu 10 Sekunden, auf denen eine besonders lustige Aussage der Lehrerin zu hören war. Ich schickte sie den zwei Beteiligten die auf dieser Aufnahme zu hören waren. Einer davon hat sich angegriffen gefühlt und erzählte meiner Klassenlehrerin davon. Dieser wurde mich mehrmals aus dem Unterricht geholt und mir befohlen die Aufnahme per E-Mail zu schicken. Ich musste zum Direktor und mich in zwei Unterrichtsstunden vor der ganzen Klasse und rechtfertigen. Mir wurde mit einer Anzeige und einem Schulverweis gedroht. Und dass ich mich vor dem gesamten Lehrerkollegium meine Klasse verantworten muss. Jetzt die Frage ist das wirklich erlaubt und wie weit dürfen die Lehrer gehen. Am Schluss ist es vielleicht noch wichtig zu wissen dass ich eine sehr gute Schülerin bin, zwei Jahre lang Klassensprecherin war und das beste Zeugnis der Stufe habe. Kann man da nicht ein wenig Empathie und Einfühlungsvermögen zeigen? Muss man gleich das ganze Geschütz auffahren und mir Angst machen? Außerdem habe ich mich von Anfang an dafür verantwortet und bin mir meiner Schuld bewusst und weißt das ganz allein ich daran schuld bin. Das habe ich jedem Lehrer gesagt und mich mehrmals bei allen Beteiligten entschuldigt. Vielen Dank für die Antworten schon im Voraus. Und bitte keine Belehrungen über mein Fehlverhalten das ist mir sehr wohl bewusst. P.S.: Natürlich ist die Aufnahme jetzt gelöscht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?