Ist es erlaubt (privat), öffentlich Blumen zu pflanzen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, es ist grundsätzlich nicht gestattet, Pflanzen in die Natur zu setzen - weil die Natur immer irgendjemandem gehört:

Der Kommune, der Stadt, Gemeinde, privat.

So, wie Du auch nicht einfach an einer Landstrasenallee Äpfel pflücken darfst, darfst Du auch keine Pflanzen setzen.

Da musst Du Dir erst eine Genehmigung einholen. Insbesondere für Bäumchen und Gehölze.

So der offizielle Teil. Inoffiziell wird Niemand, so lange es sich nicht um zu pflanzende Bäumchen handelt, etwas dagegen sagen oder Dir gar den Kopf abreißen^^.

Kann mir nicht vorstellen, das so etwas in Deutschland erlaubt sein könnte.

Aber wo kein Kläger, da auch kein Richter.

Ich erinnere mich sehr lebhaft an eine Folge Löwenzahn mit Peter Lustig, also wohlgemerkt ZDF öffentlich rechtlicher Sender, wo es um Wildblumenwiesen und trostlose Beetbepflanzungen in der Stadt ging. Peter Lustig hat in dieser Folge in das Beet um einen Baum herum Wildblumensamen gesät, und dann die Kinder in seiner unnachahmlichen Art dazu aufgefordert, dies auch selbst einmal zu versuchen.

Also, nur zu.....

In der Natur nicht, in öffentlichen anlagen richtet es meist keinen Schaden an. es sei denn, es ist so etwas abscheuliches wie Goldrute oder Springkraut.

Klar, mach einfach! :-)

es wird niemanden besonders interessieren

Was möchtest Du wissen?