Ist es erlaubt in Deutschland Waffen-Munition zu besitzen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ohne MBK (Munitionsbesitzkarte) nicht und Voraussetzung für die MBK ist die WBK (Waffenbesitzkarte, oder auch bekannt als "Waffenschein")

Nein. Eine WBK ist KEIN Waffenschein.

@Reling

In der Umgangssprache aber schon. Also wenn die Leute Waffenschein sagen, meinen sie zu 95 % die WBK.

@cchrisa

Es sind aber 2 verschiedene Dinge, nur dadurch das die meisten Leute es nicht wissen ändert sich überhaupt nichts Umgangssprache hin oder her.

@Reling

Den Einwand kann man gelten lassen - aber bei der Klientel hier auf GF wollen wir bitte nicht mit Erbsenzählerei anfangen, das blicken die zu 90% nicht! Ja, eine WBK ist kein Waffenschein, aber um die WBK zu erlangen, müssen die Voraussetzungen für den Waffenschein erfüllt sein

welch wortschöpfung "munitionsbesitzkarte" fast so bescheuert wie -frizz- und die wbk wird nicht waffenschein genannt, weil die wbk mit dem nichts gemein hat.deine HILFREICHSTE ANTWORT IST DURCH WEG MÜLL Uund spricht für die intelligenz des auszeichners.

wenn du die nötigen scheine hast schon,waffenbesitzkarte,jagdschein,als jäger wenn du alles ordentlich deklarierst darfst du sogar waffen mit ins ausland nehmen um dort auf die jagd zu gehen.gilt auch für sportschützen mit entsprechender berechtigung.muss halt vorher alles abgeklärt sein,dann klappts auch.nur mach dir keine hoffnung munition so durch die kontrolle zu bekommen

Munition unterliegt den selben Vorschriften/Gestzen wie Waffen selbst. Ohne Besitzerlaubnis von Waffen ist auch der Besitz von Munition nicht erlaubt. Die Ausnahme da gilt für Munitionssammler, aber auch dafür braucht man eine Besitzerlaubnis. Selbst da wird noch unterschieden ob diese Munition ggf, unter das Kriegswaffenkontrollgesetzt fällt.

die waffenrechtliche erlaubnis befugt nicht zum besitz irgendwelcher munition, sondern nur für die in der wbk eingetragenen kaliber in meiner ist eine 9mm gebrauchspistole und eine 0.22ersportpistole eingetraen,besitze ich 7.62 natomunition komme ich in erklärungsnot.verstanden endlich?????

Erst einmal: niemand braucht einen Waffenschein zum Besitz einer Waffe. Dafür wird eine Waffenbesitzkarte benötigt. Auf dieser ist gegebenenfalls auch die Erlaubnis zum entsprechenden Munitionserwerb geregelt.

Durch eine Flugkontrolle kommt niemand mit Waffen und/oder Munition.

Jetzt find ich deine Antworten sogar schon woanders xD

Les das Gesetz. Ein WBK ist nicht gleichzusetzen mit einem Waffenschein, den man braucht.

du brauchst auch für Munition eine Genehmigung (Munitionserwerb-/Besitzschein) genau wie für Waffen auch

es gibt keinen munitionserwerbschein,und einen munitionsbesitzschein auch nicht...

Was möchtest Du wissen?