Ist es erlaubt einem Kind Ohrlöcher zu verweigern?

13 Antworten

Natürlich können deine Eltern dir das untersagen, ihre Einverständnis benötigst du nicht ohne Grund.

Wenn du 18 bist, kannst du frei über deinen Körper entscheiden. Vorher in gewissen Dingen nicht einfach so.

Und auch Ohrlöcher sollte man sich aus gutem Grund nicht selbst stechen, sondern sich an einen Piercer oder wenigstens Juwelier wenden. Gegen Selbstverstümmelung können deine Eltern rein praktisch im Zweifelsfall wohl wenig tun.

Könnte ich mir die Löcher auch einfach selbst stechen?

könntest du, dann hast du den Ärger mit Mutti …

bei einem Optiker brauchst bis 18 eine Vollmacht der Eltern - ohne diese wird keiner die Ohrlöcher schießen, das wäre eine schwere Körperverletzung.

Aus welchem Grund wollen sie es nicht?

Jeder Piercer bzw Juwelier, der dir mit 16 Ohrringe schießt oder sticht, macht dich der Körperverletzung strafbar. Ein Ohrloch ist nichts anderes als ein Piercing.

Selbst stechen? Lass es! Da wartest du lieber noch 2 Jahre und hast dann ordentlich gestochene! Hab mir mit 15 ettliche selbst gestochen... Ich verbuche es heute mit 44 als jugendliche Dummheit (alle schief, die Abstände passen nicht...)

*sich

Vielleicht solltest du deiner Mutter mal sagen, dass sie dir keine Worte in den Mund legen oder deine Gefühle verdrehen soll. Du wünschst dir Ohrringe und kein Ganzkörpertattoo.

Trägt deine Mutter Ohrringe oder Schmuck?

Die meisten Schmuckläden oder Piercingstudios verlangen eine Einverständniserklärung der Eltern. Blöd, wenn man dann Elternteile wie du hat.

Selber stechen ist keine gute Idee wegen Entzündungen und Verunreinigungen falscher Instrumente.

In Deutschland ist es üblich, bis 18 die Einwilligung der Eltern zu verlangen, in Österreich, Frankreich und Belgien darf man sich bestimmte Piercings (nicht nur Ohrlöcher) ab 14 bzw 16 ohne Einverständnis der Eltern piercen lassen...

Wenn du ein eigenes Einkommen erzielst, durch Arbeit oder Ausbildung dann ist es kaum möglich für deine Eltern, das zu verbieten - es gibt übrigens auch Jugendliche, die sich die Erlaubnis zum Piercen einfach beim Jugendamt/Jugendgericht geholt haben weil ihre Eltern uneinsichtig waren...

Mit 16 dürfen Eltern definitiv nicht mehr über alle Dinge bestimmen, das gilt zB auch für Haarfrisur/-länge oder den Style der Klamotten.

Wer so einen Antrag beim Amt/Gericht gut und gekonnt begründen kann, hat auch sehr gute Aussichten auf Genehmigung...

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin seit 1989)

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?