Ist es erlaubt ein zweites Mal kirchlich zu heiraten um das Eheversprechen zu erneuern?

6 Antworten

In der katholischen Kirche ist es durchaus möglich und in manchen Regionen auch sehr üblich, anlässlich eines Ehejubiliäums (silberne oder goldene Hochzeit, 25 oder 50 Jahre) einen Dankgottesdienst zu feiern und in diesem Rahmen die Eheleute vom Priester segnen zu lassen. Manchmal wird auch das Eheversprechen in diesem Rahmen erneuert. Entsprechende Texte findet der Priester in seinen liturgischen Büchern: Messbuch, Benediktionale, "Die Feier der Trauung".

Darüber hinaus kann natürlich auch z. B. eine überstandene Krise ein Anlass sein, voreinander und vor Gott das Eheversprechen zu erneuern, in einem kleineren oder größeren Rahmen. Sprecht einfach euren Geistlichen an.

Sprich mit dem Pfarrer. Aber wozu soll das gut sein? Du und Deine Partnerin müsst doch selbst wissen, ob Ihr weiterhin zusammen leben wollt, was soll es da nutzen, das in einer Kirche nochmal vor einem Pfarrer zu sagen?? Das wird die Partnerschaft weder stärken noch bei Problemen helfen. lg Lilo

ihr könnt, in der Evangelischen Kirche zumindestend eure Ehe nochmal segnen lassen. Das ist zwar keine nochmalige Heirat in dem Sinne aber von der Atmosphere sehr ähnlich.

Frag das die Kirche. Dem Gesetz ist das schnurz.

Im evangelischen auf jeden fall bei katholisch kommts warscheiblich auf den pfarrer an

Was möchtest Du wissen?